Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 25.01.2015, 20:59

41. Spieltag: Derbysiege für Crimmitschau und Kassel

Bietigheim schlägt Bremerhaven - Heilbronn überrascht


Die Kassel Huskies konnten das Derby bei den Löwen Frankfurt am 41. Spieltag knapp mit 1:0 für sich entscheiden. Deutlicher fiel die Entscheidung im Sachsenderby aus - die Eispiraten Crimmitschau haben sich gegen die Lausitzer Füchse mit 8:3 durchgesetzt. Tabellenführer Bietigheim hat sich gegen Titelverteidiger Bremerhaven mit 4:2 durchgesetzt, zu einem 5:2-Sieg kam der EV Landshut beim SC Riessersee. Kantersiege fuhren die Starbulls Rosenheim mit 7:1 in Kaufbeuren und der EC Bad Nauheim mit 7:2 in Dresden ein. Die Heilbronner Falken überraschten mit einem 4:3-Sieg nach Penaltyschießen gegen die Ravensburg Towerstars.

Zum Thema

▸ Der 41. Spieltag im Überblick





Das Duell Tabellenführer gegen Titelverteidiger haben die Bietigheim Steelers gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven vor 2.833 Zuschauern mit 4:2 für sich entschieden. Markus Gleich (1.) und Jason Pinizzotto (12.) legten zweimal für die Steelers vor, Marc Kohl (4.) und Tomas Schmidt (34.) glichen jeweils aus. David Wrigley (36.) und Dominic Auger (45.) erzielten die Siegtreffer des Tabellenführers.

Die Lausitzer Füchse haben auch das zweite Derby des Wochenendes verloren. Bei den Eispiraten Crimmitschau unterlagen die Füchse mit 3:8-Toren letztlich deutlich. Zweimal gingen die Hausherren vor 3.269 Zuschauern durch Eric Lampe (6.) und Matt MacKay (20.) in Führung, Jonas Johannsson (13.) und Kevin Lavallee (21.) konnten jeweils ausgleichen. Für die Vorentscheidung sorgten Dominic Walsh (24.) und Jamie MacQueen (31.), die die Eispiraten mit 4:2 in Führung brachten. Zu Beginn des letzten Drittels konnte Jens Heyer für die Füchse noch einmal verkürzen, mit ihren jeweils zweiten Toren des Tages trafen Dominic Walsh (43.) und Jamie MacQueen (45.) jeweils in Unterzahl zum 6:3. Martin Heinisch (52.) und Alexander Hutchings (54.) legten noch zum 8:3-Endstand nach.

Das zweite Derby des Tages haben die Kassel Huskies bei den Löwen Frankfurt mit 1:0 für sich entschieden. Daniel Schmölz erzielte vor 6.518 Zuschauern in der sechsten Spielminute das Tor des Tages in Überzahl.

Eine 2:7-Packung kassierten die Dresdner Eislöwen gegen den EC Bad Nauheim. Matt Beca (12.) und Tim May (14.) legten für die Gäste zum 2:0 vor, Steven Rupprich konnte in doppelter Überzahl in der 19. Minute verkürzen. Im zweiten Abschnitt sorgten Dusan Frosch (28.), Dan Ringwald (34.), Tim May (37.) und Yannik Baier (40.) für eine 6:1-Führung der Gäste. Carsten Gosdeck konnte in der 40. Minute noch verkürzen, Vitalij Aab setzte in der 59. Minute noch den Schlusspunkt zum 2:7.

Vor 2.623 Zuschauern unterlag der SC Riessersee dem EV Landshut mit 2:5-Toren. Peter Abstreiter (1.), Patrick Jarrett (5. und 25.) und Ty Morris (24.) brachten die Gäste zunächst mit 4:0 in Führung. Michael Kolarz (33.) und Andreas Pauli (55.) konnten zum 2:4 verkürzen, Kyle Doyle erzielte in der Schlussminute den fünften Treffer der Gäste.

Einen ungefährdeten 7:1-Sieg fuhren die Starbulls Rosenheim beim ESV Kaufbeuren ein. Maximilian Hofbauer (4.) und Mario Valery-Trabucco (12.) trafen im ersten Abschnitt zum 2:0 der Gäste, Robert Schopf legte in der 27. Minute nach. Im Schlussdrittel trafen Marcus Götz (45.), Benjamin Zientek (50.), Simon Fischhaber (56.) und Raimund Hilger (60.) für die Starbulls, Jordan Knackstedt erzielte vor 1.458 Zuschauern in der 56. Minute den Ehrentreffer der Joker.

Nach Penaltyschießen haben sich die Heilbronner Falken mit 4:3 gegen die Ravensburg Towerstars durchgesetzt, nachdem sie zunächst noch eine 3:0-Führung aus der Hand gaben. Thomas Gödtel (12.), Kevin Maginot (13.) und Riley Armstrong (37.) schossen die Falken vor 1.658 Zuschuern zunächst mit 3:0 in Führung. Im Schlussdrittel trafen Alex Leavitt (44.) und nachdem die Towerstars Schlussmann Christian Rohde bereits vom Eis genommen haben Austin Smith in der 58. und 59. Minute noch zum 3:3-Ausgleich. Im Penaltyschießen konnten Dustin Cameron, dem das Siegtor zugesprochen wurde, und Stefan Lagein für die Falken treffen.

Kommentar schreiben
Gast
21.03.2019 09:50 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (11)
Hartmann Gast (Gast)
28.01.2015, 10:57 Uhr
LIebe Mrs. Wally, ich respektiere stets die Meinung von Damen. Aber wir sprechen uns am Monzag wieder. Dann ist Bad Nauheim (leider, leider) nämlich wieder Elfter. Ich kenne meine Pappeneimer. Trotzdem schönes Wochenende.
Bewerten:1 

mrs.wally (Gast)
27.01.2015, 15:52 Uhr
@Hartmann,warum so pessimistisch,bestimmt werden sie den ein oder anderen noch ueberraschen :-)
Bewerten:0 

Hartmann Gast (Gast)
27.01.2015, 14:22 Uhr
Sehe ich genauso mit Bad Nauheim. Elfter oder Zwölfter - Crimmitschau ist im Moment sehr stark - und der EC hat noch immer keinen echten Neuzugang. Und aus Düsseldorf kommt nichts. Das sieht düster aus, zumal nun hundertprozentig ein "Null-Wochenende" gegen Bietigheim und Bremerhaven folgt und Wei...
▸ Weiterlesen Bewerten:1 

Eishockey (Gast) (Gast)
26.01.2015, 16:46 Uhr
Bad Nauheim mit Zwischenhoch! Am Ende werden sie trotzdem 11. Keine 3.Spiele am Stück volle Punktzahl geholt. Dafür keine neuen Spieler geholt! Ist finanziell absolut richtig! Bitte die jungen (Spöttel, Müller, Daxelberger...) Wilden durchgehend spielen lassen! Lieber eine Pleite kassieren, ...
▸ Weiterlesen Bewerten:2 

mr.boemmel (Gast)
26.01.2015, 16:43 Uhr
..Hartmaennchen ist sichtlich sprachlos oder grinset er teuflisch ;-), Humor ist Trumpf
Bewerten:1 

▸ Weitere 6 Kommentare anzeigen

DEL2 17.03.2019, 21:17

2. Viertelfinale: Zweite Siege für Löwen und Towerstars

Füchse und Eislöwen gleichen aus - Freiburg und Bayreuth gewinnen zweite Playdowns


Ravensburgs Oliver Hinse vor Bad Nauheims Mike Dalhuisen. Foto: Andreas Chuc.


Aktualisiert Die Löwen Frankfurt haben bei den Eispiraten Crimmitschau einen 5:4-Sieg eingefahren und liegen in der Best-of-Seven-Serie mit 2:0 in Führung. Auch die Ravensburg Towerstars holten mit 5:1 beim EC Bad Nauheim den zweiten Sieg. Jeweils ausgleichen konnten die Lausitzer Füchse durch ein 3.1 gegen den ESV Kaufbeuren und die Dresdner Eislöwen durch ein 5:2 gegen die Bietigheim Steelers.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (13)

DEL2 16.03.2019, 00:00

1. Viertelfinale: Torfestival in Bietigheim

Heimsiege für Frankfurt und Ravensburg - Kaufbeuren gewinnt Marathon-Spiel gegen Weißwasser


In der 107. Spielminute trudelt der Puck an Füchse-Torwart Maximilian Franzreb vorbei über die Linie. Foto: SpradeTV.


Aktualisiert In der DEL2 sind Frankfurt, Ravensburg und Bietigheim mit Heimsiegen in die Playoffs gestartet. Die Löwen gewannen das erste Viertelfinalspiel gegen Crimmitschau mit 3:1. Ravensburg setzte sich mit 3:2 gegen Bad Nauheim durch. Bietigheim gewann das Torfestival gegen Dresden mit 9:6. Kaufbeuren gewann gegen Weißwasser erst nach 107 Spielminuten mit 5:4.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (8)

DEL2 12.03.2019, 22:40

3. PrePlayoff: Eispiraten und Eislöwen erreichen Viertelfinale

Saisonende für Kassel und Heilbronn


Crimmitschau gewann in Kassel durch ein spätes Tor von Grygiel. Foto: SpradeTV.


Aktualisiert Die Eispiraten Crimmitschau haben auch ihr zweites Gastspiel bei den EC Kassel Huskies gewonnen und sind durch einen 2:1-Sieg in Nordhessen mit 2:1-Siegen ins Viertelfinale eingezogen. Das Viertelfinale komplettieren die Dresdner Eislöwen nach einem 7:4-Sieg bei den Heilbronner Falken.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (11)

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (4)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
ERC Ingolstadt
-
Kölner Haie



Fan-Trend anzeigen


60 %
 
 
40 %

Bietigheim Steelers
-
Dresdner Eislöwen



Fan-Trend anzeigen


82 %
 
 
18 %

EC Hannover Indians
-
Selber Wölfe



Fan-Trend anzeigen


81 %
 
 
19 %

Montreal Canadiens
-
New York Islanders



Fan-Trend anzeigen


67 %
 
 
33 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

2. Viertelfinale: ... (13)
Oberliga

3. Achtelfinale: F... (3)
DEL

DEL ernennt neue R... (4)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Schwenninger Wild Wings

Christopher Fischer
V


ERC Bulls Sonthofen 99

Robert Hechtl
S


Krefeld Pinguine

Tom-Eric Bappert
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 22.03.2019, 19:30
Thomas Sabo Ice Tigers
-
Adler Mannheim

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Tyler Mosienko
S
29 Jahre

Jan Latal
V
28 Jahre

Josh Mitchell
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de