Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL2 03.02.2019, 21:15

44. Spieltag: Löwen Frankfurt zurück an der Tabellenspitze

Heimserie der Roten Teufel hält - Wichtiger Dreier für Eispiraten

Bad Nauheims Dennis Reimerscheitert an Ben Meisner (Tölzer Löwen).
Bad Nauheims Dennis Reimerscheitert an Ben Meisner (Tölzer Löwen). Foto: Andreas Chuc.
Die Löwen Frankfurt liegen nach einem 6:3-Sieg bei den Heilbronner Falken nach dem 44. Spieltag an der Tabellenspitze und konnten die spielfreien Lausitzer Füchse verdrängen. Die Verfolger Ravensburg Towerstars mit 3:5 bei den Bayreuth Tigers und ESV Kaufbeuren mit 1:4 beim EHC Freiburg konnten nich näher an die Füchse herkoanmmen. Der EC Bad Nauheim fuhr mit 6:2 gegen die Tölzer Löwen den elften Heimsieg in Serie ein. Die EC Kassel Huskies schlugen die Bietigheim Steelers mit 4:2 und die Eispiraten Crimmitschau den Deggendorfer SC mit 6:3.

Durch ein 6:3 bei den Heilbronner Falken haben die Löwen Frankfurt die Tabellenspitze der DEL2 erobert. Nach Toren von Maximilian Faber (9.), Matthew Pistilli (19.) und Lukas Koziol (28.) lagen die Hessen bereits vorentscheidend mit 3:0 in Führung. Roope Ranta (29.), Derek Damon (35.) und Justin Kirsch (46.) konnten für die Falken vor 2.340 Zuschauern jeweils verkürzen, David Skodan (30.), Matthew Pistilli (34.) und Adam Mitchell (58.) erzielten die weiteren Treffer der Löwen.

Die Ravensburg Towerstars verpassten den Sprung an die Tabellenspitze durch eine 3:5-Niederlage bei den Bayreuth Tigers. Nach Toren von Ville Järveläinen (12. und 28.), Benjamin Kronawitter (29.) lagen die Tigers vor 1.364 Zuschauern bereits mit 4:0 in Führung. Ondrej Pozivil konnte in der 31. und 51. Minute zweimal für die Towerstars verkürzen, Juuso Rajala sorgte in der 31. Minute für den fünften Treffer der Tigers. David Zucker verkürzte zehn Sekunden vor Spielende noch zum 5:3-Endstand.

Auch der ESV Kaufbeuren kassierte mit 1:4 beim EHC Freiburg eine Niederlage und konnte weder Towerstars, noch Füchse überflügeln. Jannik Herm (15.), Josef Mikyska (37.) und Tobias Kunz (45.) schossen die Breisgauer vor 1.479 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschluss der Buron Joker durch Ossi Saarinen in der 45. Minute sorgte Sergej Stas noch für den 4:1-Endstand (47.).

Mannschaft der Stunde bleibt der EC Bad Nauheim, der mit 6:2 gegen die Tölzer Löwen bereits den elften Heimsieg in Folge einfuhr. Vor 2.234 Zuschauern gingen die Roten Teufel durch Dennis Reimer in der sechsten Minute in Führung, Lubor Dibelka (12.) und Stephen MacAulay (24.) drehten die Partie zwischenzeitlich. Innerhalb von knapp 14 Minuten sorgten Dustin Sylvester (26.), Marcel Kahle (27.), Radek Krestan (39.), Maximilian Hadraschek und Daniel Stiefenhofer (beide 40.) noch vor der zweiten Pause für den 6:2-Endstand.

Drei wichtige Punkte im Kampf um Rang zehn fuhren die Eispiraten Crimmitschau beim 6:3 gegen den Deggendorfer SC ein. Vor 1.972 Zuschauern brachten Rene Röthke (4.) und Kyle Gibbons (21.) den DSC zunächst mit 2:0 in Führung. Nachdem Christian Hilbrich (31.) und Julian Talbot (35.) zum 2:2 ausglichen brachte Curtis Leinweber die Gäste in der 40. Minute erneut in Führung. Im Schlussdrittel drehten Patrick Pohl (45. und 55.), Tobias Kircher (57.) und Dominic Walsh (58.) den Rückstand zum 6:3-Sieg der Westsachsen.

Die EC Kassel Huskies kamen gegen die Bietigheim Steelers vor 2.812 Zuschauern zu einem 4:2-Sieg. Durch Tyler McNeely (1.) und Rene Schoofs (25.) gingen die Steelers zweimal in Führung, Sebastien Sylvestre (13. und 38.), Richard Mueller (35.) und Corey Trivino (60.) trafen für die Huskies.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
23.06.2024 12:25 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (1)
03.02.2019, 21:46 Uhr
Hamburg
Das hätte Jiri auch noch hinbekommen...
Bewerten:8 




DEL2 19.06.2024, 08:01

DEL2-Spielplan ausgelost

Preise von Sportdeutschland.TV veröffentlicht

Vorschau In der DEL2 wurde am Dienstag der Spielplan für die kommende Saison 2024/2025 ausgelost. Aufsteiger Weiden spielt am ersten Spieltag gegen den ESV Kaufbeuren. Titelverteidiger Regensburg trifft auf Landshut. Rosenheim startet erneut in Dresden.
DEL2 25.05.2024, 18:25

15 Clubs reichen Unterlagen für DEL2 ein

Lizenzprüfungsverfahren kann beginnen

Alle 14 sportlich qualifizierten Clubs haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) für die Saison 2024/2025 fristgerecht bei der Ligagesellschaft eingereicht.
DEL2 24.04.2024, 12:03

6. Finale: Regensburg feiert die DEL2-Meisterschaft

Eisbären gewinnen Serie und Spiel mit 4:2

Jubel bei den Eisbären.
Jubel bei den Eisbären. Foto: Andreas Nickl.
Aktualisiert Regensburg feiert die Meisterschaft in der DEL2. Die Eisbären gewannen das sechste Spiel und die Best-of-Seven-Finalserie gegen die Kassel Huskies mit 4:2.
Anzeige

Forum: Kommentare
Grizzlys Wolfsburg

Nolan Zajac wechse... (2)
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Kassel

Ben Stadler
V


Kassel

Clemens Sager
S


Riessersee

Michael Gottwald
V


Weitere Transfers


Anzeige

Anzeige

Anzeige