Anmelden

DEL2 02.10.2014, 22:03

7. Spieltag: Steelers setzen sich ab

Eispiraten schlagen Pinguins - Klare Siege der Hessen

Nach sieben Spieltagen liegen die Bietigheim Steelers mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze vor den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Die Steelers setzten sich gegen Riessersee mit 4:2 durch, während die Pinguins mit gleichem Resultat in Crimmitschau unterlagen. Klaren Siege fuhren die hessischen Vertreter ein: Bad Nauheim schlug Dresden mit 7:4, Frankfurt gewann in Kaufbeuren mit 7:3 und Kassel punktete in Heilbronn mit 5:0.

Die Bietigheim Steelers haben mit 4:2 gegen den SC Riessersee den sechsten Sieg im siebten Spiel eingefahren und liegen mit nunmehr vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Marcus Sommerfeld (12.) und David Wrigley (23.) legten zum 2:0 des Tabellenführers vor. Nur 42 Sekunden später verküezte Kai Herpich für den SCR (23.), Archie Skalbeck stellte in der 29. Minute den alten Abstand wieder her. Im Schlussdrittel konnte Tim Regan in der 46. Minute erneut verkürzen, Mark Heatley traf 18 Sekunden vor Spielende in Unterzahl zum 4:2-Endstand ins leere Tor.

Hinter den Steelers folgt Titelverteidigr Bremerhaven, der sich in Crimmitschau bei den Eispiraten mit 2:4 geschlagen geben musste. Nico Opree und Matt MacKay (32.) legten für die Westsachsen zum 2:0 vor, Jan Kopecky verkürzte in der 37. Spielminute. Im Schlussdrittel entschieden André Schietzold (43.) und Alexander Hutchings (44.) die Partie innerhalb von 73 Sekunden mit den Toren zum 4:1 der Gastgeber. Marc Kohl verkürzte in der 52. Minute noch für die Fischtown Pinguins.

Einen 5:2-Sieg fuhren die Ravensburg Towerstars gegen die Lausitzer Füchse ein. Brian Roloff (2.), Yannik Baier (5.) und Simon Sezemsky (25.) legten vor 2.054 Zuschauern zum 3:0 der Towerstars vor. Nach dem Anschluss der üchse durch Dennis Palka (35.) erhöhten Radek Krestan (39.) und Patrick Baum (53.) zum 5:1. Dennis Palka liess in der 56. Minute noch seinen zweiten Treffer zum 5:2-Endstand folgen.

Im Verfolgerduell fuhr der EV Landshut einen 5:4-Sieg gegen die Starbulls Rosenheim ein. Die Führung der Gastgeber von Ty Morris aus der 19. Minute konnte Andrej Strakhov in der 23. Minute noch ausgleichen. Andreas Gawlik (28.) und Maximilian Daubner (36.) sorgten mit ihren Toren zum 3:1 für die Vorentscheidung. Dreimal konnten die Starbulls durch Mario Valery-Trabucco (39.), Michael Rohner (41.) und Fabian Zick (52.) noch verkürzen, Tobias Draxinger (41.) und Patrick Jarrett (50.) stellten den zwei-Tore Vorsprung jeweils wieder her.

Mit 7:4 haben die Roten Teufel Bad Nauheim einen klaren Heimsieg gegen die Dresdner Eislöwen eingefahren. Vor 2.115 Zuschauern gingen die Sachsen durch Carsten Gosdeck (4. und 21.) zweimal in Führung, Vitalij Aab (11.) und Max Campbell (21.) glichen jeweils aus. Drew Paris (23.) und Dusan Frosch (25.) trafen innerhalb von zweieinhalb Minuten zur 4:2-Führung der Gastgeber, ehe Kris Sparre in der 29. Minute für die Eislöwen verkürzte. Kyle Helms (33.), Max Campbell (39.) und Dusan Frosch (54.) erzielten die weiteren Tore der Roten Teufel, Sami Kaartinen verkürzte in der 59. Minute noch zu 7:4-Endstand.

Die Löwen Frankfurt haben mit 7:3 beim ESV Kaufbeuren den ersten Auswärts-Dreier der Saison eingefahren. Nils Liesegang (5.) und Thomas Ziolkowski (10.) brachten die Hessen früh mit 2:0 in Führung, ehe Daniel Menge in der 11. und 16. Minute ausglich. Durch ein Dreierpack von Richard Mueller (17., 40. und 50.) zogen die Löwen auf 5:2 davon, Nils Liesegang war in der 59. Minute zum 6:2 zur Stelle. Wenige Sekunden später konnte Max Schmidle für die Joker verkürzen (59.), Kyle Ostrow legte knapp eine Minute später zum 7:3-Endstand nach (60.).

Bei Schlusslicht Heilbronn fuhren die Kassel Huskies vor 1.258 Zuschauern einen klaren 5:0-Sieg ein. Adriano Carciola (17.) und Conor Morrison (20.) im ersten, Carter Proft (30. und 40.) im zweiten und Sven Valenti (55.) im Schlussdrittel erzielten die Tore des Aufsteigers.
Kommentar schreiben
Gast
20.10.2020 02:00 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
03.10.2014, 18:32 Uhr
Huskyfan
3 wichtige Punkte und +5 in der Tordifferenz gegen den Abstieg, so kann's weiter gehen!
Bewerten:4 

03.10.2014, 13:09 Uhr
Dresdner (Gast)
Ich glaube, wir sollten uns vorerst auf den Kampf gegen den Abstieg konzentrieren. Es läuft einfach nicht rund zur Zeit. Aus meiner Sicht viele junge Leute in der Mannschaft (was grundlegend nicht falsch ist), die zwar kämpfen und ackern, denen aber auch die Erfahrung und die Abgeklärtheit fehlen. ...
Weiterlesen Bewerten:5 

02.10.2014, 22:45 Uhr
slb (Gast)
Sieg für Crimmitschau, was mich freut. Es war verdient! Gute Mannschaftliche Leistung vom ETC. Balsam auf die Fanseele...
Bewerten:8 


DEL2 16.10.2020, 14:56

Preiserhöhung bei den Livestreams

Clubs reagieren auf Zuschauereinschränkungen

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City Press.
Wer in der kommenden Saison Spiele der DEL2 als Livestream verfolgen möchte muss zukünftig 9,90 Euro pro Spiel bezahlen. Die Clubs reagieren damit auf die zu erwartenden Einschränkungen bei den Zuschauern.
Weiterlesen Kommentare (8)
DEL2 19.09.2020, 13:32

DEL2 veröffentlicht Spielplan

Saison soll am 6. November starten

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) hat den Spielplan für die kommende Saison veröffentlicht. Die Gesellschafter der Clubs bestätigten am Freitag den 6. November 2020 als Starttermin.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL2 25.08.2020, 17:17

Bietigheim Steelers erfüllen Auflagen

Lizenz unter harten Auflagen

Die Arena in Bietigheim.
Die Arena in Bietigheim. Foto: Mathias M. Lehmann.
Das Schiedsgericht der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat den Bietigheim Steelers die Lizenz unter erweiterten und harten Auflagen für die DEL2 gewährt.
Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 08.11.2020, 17.00
Bietigheim -
Kaufbeuren



Fan-Trend


63 %
 
 
37 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

Preiserhöhung bei ... (8)
Deutschland-Cup

Russland und Slowa... (1)
EV Landshut

Felix Schütz wechs... (8)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Ravensburg

Tim Bender
V


Erfurt

Paul Klein
S


Erfurt

Tyler Mosienko
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
Vorb. 20.10.2020, 19:30


Hamburg -
Rostock

Weitere TV-Termine

Geburtstage
32 Jahre

Jared Gomes
S
21 Jahre

Frederik Schwieger
T
27 Jahre

Radim Matus
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum