Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Oberliga 10.02.2019, 22:33

45. Spieltag Nord: Indians-Serie hält auch gegen Duisburg

Preussen gewinnen in Herne - Auswärtssiege für Scorpions, Trappers, Moskitos und Saale Bulls

Spielszene Hannover gegen Duisburg.
Spielszene Hannover gegen Duisburg. Foto: Stefanie Schröder.


Die Hannover Indians haben ihre Siegesserie auch gegen die Füchse Duisburg fortgesetzt. Der ECC Preussen Berlin gewann in Herne sein drittes Spiel in Folge. An der Tabellenspitze feierten die Scorpions und Trappers Auswärtssiege in Leipzig und Rostock. Auch Halle und Essen nahmen Punkte mit aus Erfurt und Braunlage.

Zum Thema

▸ Erfurt - Halle 2:7



▸ Leipzig - Scorpions 2:5



▸ Braunlage - Essen 2:5



▸ Herne - Berlin 4:7



▸ Indians - Duisburg 5:3



▸ Rostock - Tilburg 2:5



▸ Tabelle Oberliga Nord





Am Pferdeturm führten die Gäste aus Duisburg nach Toren von Artur Tegkaev (3.), Diego Hofland (17.) und Ex-Indianer Lasse Uusivirta (32.) mit 3:1. Brent Norris (13.) hatte für die Gastgeber zwischenzeitlich ausgeglichen. Im Schlussdrittel gaben die Niedersachsen dem Spiel die Wende: Brent Norris (41), Andreas Morczinietz (44.) und Branislav Pohanka (45./60.) sicherten den zehnten ECH-Sieg in Serie.

Der ECC Preussen Berlin setzte sich vor 855 Zuschauern in Herne mit 7:4 durch. Nach der Führung der Gastgeber durch Phillip Kuhnekath (4.) drehten Kyle Piwowarczyk (6.) und Jakub Rumpel (9.) das Spiel für die Berliner. Moritz Schug (10.) gelang der zweite Treffer für die Herner im ersten Durchgang. Eddy Rinke-Leitans (16.), Kyle Piwowarczyk (17.) und Jakub Rumpel (19.) legten für die Preussen bis zur ersten Pause zum 5:2 nach. Im zweiten Durchgang konnten Marcus Marsall (26.) und Brad Snetsinger (39.) für die Gysenberger verkürzen, Ludwig Wild (27.) und Jakub Rumpel (31.) stellten den alten Abstand wieder her. Die letzten zwanzig Spielminuten blieben torlos.

Die Hannover Scorpions entführten drei Punkte aus Leipzig. Daniel Volynec (8.) hatte für die Sachsen vorgelegt. Matt Wilkins (11.), Chad Niddery (14.) und Patrik Schmid (19.) sorgten für eine 3:1-Pausenführung der Wedemarker. Den zweiten Abschnitt entschieden die IceFighters durch ein Tor von Esbjörn Hofverberg (28.) für sich. Matt Wilkins (47.) und Björn Bombis (57.) bauten die Führung der Mellendorfer im Schlussabschnitt noch auf 5:2 aus.

Tabellenführer Tilburg setzte sich mit dem gleichen Ergebnis in Rostock durch. Danny Stempher (11.) und Kilian van Gorp (16.) in Unterzahl schossen die Niederländer mit 2:0 in Front. Constantin Koopmann (20.) konnte kurz vor der Pause für Rostock verkürzen. Brock Montgomery (26.) und Ivy van den Heuvel (50.) legten für die Trappers nach. Mit seinem zweiten Tor im Powerplay brachte Constantin Koopmann (51.) die Piranhas auf 2:4 heran. In Unterzahl entschied Mitch Bruijsten (54.) die Partie mit dem 5:2.

Mit 5:2 gewannen auch die Moskitos Essen in Braunlage. Tim Lucca Krüger (12.) und Gregor Kubail (39.) waren für die Falken erfolgreich. Thomas Zuravlev (17.), Moritz Israel (23.), Nicholas Miglio (40.), Aaron McLeod (42.) und Thomas Richter (59.) schossen die Westdeutschen zum Sieg.

Halle kam in Erfurt zu einem 7:2-Auswärtssieg. Dominik Patocka (9./38.) traf doppelt für die Saale Bulls. Die weiteren Treffer des MEC erzielten Nathan Burns (23.), Tim May (40.), Maximilian Spöttel (45.), Alexander Zille (52.) und Tyler Mosienko (53.). Bei den Drachen konnten Enrico Manske (38.) und Robin Sochan (51.) in die Torschützenliste eintragen.

Kommentar schreiben
Gast
16.02.2019 15:18 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Oberliga 15.02.2019, 23:49

43. Spieltag Süd: Dreier für Peiting und Regensburg

Memmingen bleibt ohne Gegentor - Nächste Packung für Selb


Spielszene Weiden gegen Selb. Foto: Mario Wiedel.


Am 43. Spieltag haben der EC Peiting mit 5:4 bei den Starbulls Rosenheim und die Eisbären Regensburg mit 8:1 gegen den Höchstadter EC jeweils drei Zähler eingefahren. Die Memmingen Indians blieben beim 3:0 bei den EV Lindau Islanders ohne Gegentor, die Selber Wölfe kassierten mit 3:9 bei den Blue Devils Weiden die dritte Packung aus den letzten fünf Spielen. Der EV Landshut kam beim ERC Sonthofen zu einem 3:2-Sieg.
▸ Weiterlesen

Oberliga 15.02.2019, 22:57

46. Spieltag Nord: Tilburg gewinnt Spitzenspiel gegen Scorpions

Duisburg feiert Derbysieg in Essen - Halle unterliegt Herne - Indians gewinnen auch in Erfurt


Hermens trifft zum 3:1 für Tilburg gegen die Scorpions. Foto: Dirk Unverferth.


Die Tilburg Trappers haben das Spitzenspiel in der Oberliga Nord am Freitagabend gegen die Hannover Scorpions mit 5:3 gewonnen. Duisburg feierte einen 5:3-Sieg beim Derby in Essen. Halle verlor gegen Herne sein drittes Heimspiel in Folge mit 1:2 nach Verlängerung. Die Hannover Indians holten in Erfurt ihren elften Sieg in Serie. Hamburg stoppte die kleiner Berliner Serie mit einem 5:4-Auswärtssieg in der Hauptstadt. Rostock bezwang Leipzig mit 5:3.
▸ Weiterlesen

Oberliga 12.02.2019, 22:17

Peiting baut Vorsprung aus

6:3-Sieg gegen Selber Wölfe


Milan Kostourek.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Durch einen 6:3-Sieg gegen die Selber Wölfe hat der EC Peiting seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf vier Punkte ausgebaut. Die unterlegenen Wölfe verpassten den Sprung auf den fünften Rang.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Iserlohn Roosters
-
Thomas Sabo Ice Tigers



Fan-Trend anzeigen


39 %
 
 
61 %

Heilbronner Falken
-
EC Kassel Huskies



Fan-Trend anzeigen


44 %
 
 
56 %

Crocodiles Hamburg
-
Tilburg Trappers



Fan-Trend anzeigen


17 %
 
 
83 %

Pittsburgh Penguins
-
Calgary Flames



Fan-Trend anzeigen


82 %
 
 
18 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
DEL2

47. Spieltag: Löwe... (3)
EHC Red Bull München

Architekturbüro 3X... (1)
Straubing Tigers

DEL verhängt Gelds... (12)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Lausitzer Füchse

Jason Kasdorf
T


Eispiraten Crimmitschau

Ville Saukko
V


Eispiraten Crimmitschau

Ryan Nie
T


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
NHL 16.02.2019, 19:00
Pittsburgh Penguins
-
Calgary Flames

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Patrik Cerveny
T
25 Jahre

Marvin Cüpper
T
23 Jahre

Stephan Seeger
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de