Anmelden

Oberliga 26.12.2016, 23:00

Süd: Löwen schlagen Peiting im Spitzenspiel

Waldkraiburg gewinnt Kellerduell nach Verlängerung

Deggendorfs Janzen gegen Ondruschka (vorne liegend) und Goalie Stefaniszin einen Schritt zu spät.
Deggendorfs Janzen gegen Ondruschka (vorne liegend) und Goalie Stefaniszin einen Schritt zu spät. Foto: Mario Wiedel.
Durch ein Tor von Jared Mudryk nach 20 Sekunden in der Verlängerung haben sich die Selber Wölfe beim Deggendorfer SC vor 1.212 Zuschauern mit 5:4 durchgesetzt. Nach der Führung der Wölfe durch Herbert Geisberger in der 16. Minute brachten Jan-Ferdinand Stern (25.) und Kyle Gibbons (28. und 30.) den DSC mit 3:1 in Führung. Jared Mudryk (35.) und Dennis Schiener (44.) glichen die Partie zum 3:3 aus, ehe Patrik Beck die Gastgeber in der 49. Minute erneut in Führung brachte. Landon Gare glich in der 59. Minute zum 4:4 aus.

Auf sieben Punkte bei einem weniger ausgetragenen Spiel konnten die Tölzer Löwen den Rückstand auf die Wölfe durch ein 5:2 gegen den EC Peiting verkürzen. Johannes Sedlmayr traf in der achten Minute zum 1:0 der Löwen, Florian Stauder glich in der 15. Minute aus. Im zweiten Abschnitt brachten Stefan Reiter (32.) und Christian Kolacny (40.) die Löwen mit 3:1 in Führung, Milan Kostourek verkürzte in der 48. Minute für Peiting, Michael Endraß (57.) und Marinus Reiter (58.) legten in der Schlussphase zum 5:2-Endstand nach.

Der EV Regensburg kam vor 589 Zuschaern zu einem 5:1-Sieg beim EHV Schönheide. Nach der Führung der Gäste durch Bill Trew (11.) konnte Bruce Becker in der 25. Minute ausgleichen. Vitali Stähle (36.) und Svatopluk Merka (38.) trafen innerhalb von zwei Minuten zum 3:1 der Gäste, Nikola Gajovsky (48.) und Peter Flache (51.) erhöhten zum 5:1-Endstand.

Beim Höchstadter EC mussten sich die Blue Devils Weiden mit 3:4 geschlagen geben. Marko Babic (12.) und Matt Abercrombie (33.) gingen die Blue Devils zweimal in Führung, Tomas Rousek (13.) und Michal Petrak (35.) glichen jeweils postwendend aus. Im Schlussdrittel brachten Martin Vojcak (49.) und Daniel Sikorski (50.) die Alligators innerhalb von 25 Sekunden mit 4:2 in Führung, Marcel Waldowsky konnte in der 51. Minute nur noch zum 4:3-Endstand verkürzen.

Vor 1.481 Zuschauern fuhr der EV Landshut einen 7:1-Kantersieg gegen die EV Lindau Islanders ein. Bereits zur ersten Pause lagen die Gastgeber nach Toren von Valentin Kopp (9.) und zwei Unterzahltreffern von Maximilian Forster und Roman Tverdon aus der 12. Minute mit 3:0 in Führung. Troy Bigam konnte in der 37. Minute verkürzen, Maximilian Hofbauer (49. und 53.), Philipp Michl (50.) und Peter Abstreiter (54.) sorgten für den Kantersieg.

Im Kellerduell setzte sich der EHC Waldkraiburg nach Verlängerung gegen den ERC Sonthofen mit 2:1-Toren durch. Michael Trox traf in der 31. Minute zur Führung der Gastgeber, Maximilian Hadraschek gelang knapp zwei Minuten später der Ausgleich. Vor 702 Zuschauern erzielte Nico Vogl in der 63. Spielminute das Siegtor der Löwen.
Kommentar schreiben
Gast
03.06.2020 07:51 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 30.05.2020, 11:53

Hamm und Diez-Limburg wollen in die Oberliga

Miesbach verzichtet

Die Hammer Eisbären wollen jetzt auch den Vergleich mit den Crocodiles Hamburg in einem Pflichtspiel.
Die Hammer Eisbären wollen jetzt auch den Vergleich mit den Crocodiles Hamburg in einem Pflichtspiel. Foto: Holger Beck.
Nach den Ice Dragons Herford haben auch die Hammer Eisbären und die EG Diez-Limburg ihre Unterlagen beim Deutschen Eishockey Bund (DEB) für die Teilnahme an der Oberliga Nord eingereicht. Der TEV Miesbach hat signalisiert, dass er nicht in der Oberliga Süd spielen wird.
Weiterlesen Kommentare (9)
Oberliga 26.03.2020, 19:45

Transfer-Stopp auch in der Oberliga-Süd

Keine Vertragsgespräche bis Ende April

Marc Hindelang.
Marc Hindelang.
Foto: City Press.
Wenige Tage nach der Oberliga Nord hat auch die Oberliga Süd sich darauf verständigt keine Vertragsgespräche mehr zu führen und keine Spielertransfers bis Ende April zu tätigen.
Weiterlesen
Oberliga 22.03.2020, 18:30

Transfer-Stop in der Oberliga Nord

Clubs sollen sich erstmal konsolidieren

Die Club der Oberliga Nord haben vereinbart bis zum 30.4. keine Spielertransfers vorzunehmen oder Vertragsgespräche zu führen. Jeder Verein soll so die Möglichkeit haben, sich erst einmal zu konsolidieren und den wirtschaftlichen Herausforderungen und Aufgaben zu stellen.
Weiterlesen Kommentare (4)

Forum: Kommentare
ESC WB Moskitos Essen

Essen folgt Duisbu... (2)
Füchse Duisburg

Duisburg zieht sic... (6)
Krefeld Pinguine

Pinguine trennen s... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Herne

Valentin Pfeifer
S


Deggendorf

David Kuchejda
S


Frankfurt

Olli Salo
C


Weitere Transfers


Geburtstage
30 Jahre

Jason Akeson
S
38 Jahre

Michel Maaßen
S
20 Jahre

Joe-Richard Kiss
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum