Anmelden

DEL 14.11.2019, 11:25

2. Spieltag: Nord-Clubs mit Heimsiegen - Köln gewinnt in Mannheim

München schlägt auch Düsseldorf - Krefeld unterliegt Augsburg

Wolfsburgs Mathis Olimb gegen Schwenningens Patrick Cannone.
Wolfsburgs Mathis Olimb gegen Schwenningens Patrick Cannone. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die beiden Nord-Clubs hatten am Sonntagnachmittag mit Heimsiegen den Startschuss für den 2. Spieltag gegeben. Mannheim musste sich Köln nach Verlängerung geschlagen geben. München feierte gegen Düsseldorf den zweiten Sieg in Folge. Augsburg setzte sich nach Verlängerung in Krefeld durch. Iserlohn verlor nach Penaltyschießen gegen Straubing.

Berlins Marcel Noebels gegen Bremerhavens Justin Feser. Foto: Jasmin Wagner.
Die Fischtown Pinguins sind optimal in die neue Saison gestartet. Auch am zweiten Spieltag blieben die Seestädter beim 5:0-Sieg gegen Berlin ohne Gegentor. Cory Quirk hatte bereits nach 93 Sekunden für die Pinguins vorgelegt. Jan Urbas (14.) erhöhte noch im ersten Drittel auf 2:0. Im zweiten Durchgang bauten Mark Zengerle (30.), Justin Feser (38.) und Ross Mauermann (39.) die Führung auf 5:0 aus.

Kampf um den Puck in Wolfsburg. Foto: EISHOCKEY.INFO.
In Wolfsburg erwischten die Wild Wings den besseren Start und lagen nach 35 Sekunden bereits durch ein Tor von Jamie MacQueen in Front. Garrett Festerling (9.) und Brent Aubin (17.) drehten die Partie noch vor der Pause für die Niedersachsen. Im zweiten Drittel kamen die Wild Wings durch Marcel Kurth (30.) zum Ausgleich. Anthony Rech (31.) und Alexander Johansson (41.) legten für die Grizzlys wieder vor. Mit seinem zweiten Tor sorgte Jamie MacQueen (50:) vor 3.155 Zuschauern für eine spannende Schlussphase, in der Brent Aubin (56.) die Partie mit dem 5:3 entscheiden konnte.

Beim Spiel zwischen Mannheim und Köln trafen Borna Rendulic (24.) für die Adler und Jason Akeson (29.) für die Haie jeweils im Powerplay. In der Verlängerung erzielte Jonathan Matsumoto (63.) den Siegtreffer für den KEC.

Spielszene München gegen Düsseldorf. Foto: GEPA.
München besiegte Düsseldorf mit 3:2. Alexander Barta (2.) legte für die DEG vor. Ein Doppelpack von John-Jason Peterka (4./17.9 drehte die Partie noch im ersten Drittel. Marco Nowak (39.) brachte Düsseldorf zurück. Justin Schütz (45.) gelang für München das Game-Winning-Goal.

Beim Spiel in Iserlohn nutzten die Tigers zu Beginn des zweiten Drittels ein Powerplay zum 1:0 durch Travis Turnbull (21.), Alexej Dmitriev (29.) und Brett Findlay (36.) sorgten bis zur zweiten Pause für eine 2:1-Führung der Sauerländer. Sven Ziegler (50.) sorgte mit dem 2:2 für Straubing für eine Punkteteilung nach der regulären Spielzeit. Nach einer torlosen Verlängerung hatten die Niederbayern im Penaltyschießen das bessere Ende für sich. Siegtorschütze war der Travis Turnbull.

Spielszene Krefeld gegen Augsburg. Foto: Sylvia Heimes.
Die Krefeld Pinguine verspielten eine 3:1-Führung gegen Augsburg. Justin Hodgman (7.), Grant Besse (19.) und Chad Costello (40.) konnten sich für die Pinguine in die Torschützenliste eintragen. Adam Payerl (4.) hatten den AEV zwischenzeitlich in Führung gebracht. Mit zwei Toren durch Jaroslav Hafenrichter (51./53.) glichen die Panther zum 3:3 aus. In der Verlängerung traf Simon Sezemsky (64.) zum 4:3 für Augsburg.

Spielszene Ingolstadt gegen Nürnberg. Foto: City-Press.
In Ingolstadt hat die Euphorie nach dem zweistelligen Auftaktsieg in Schwenningen am zweiten Spieltag einen Dämpfer bekommen. Gegen die Ice Tigers aus Nürnberg mussten sich die Panther mit 1:5 geschlagen geben. Nach dem ersten Drittel lagen die Franken durch Tore von Oliver Mebus (4.), Austin Cangelosi (5.) und Daniel Fischbuch (12.) mit 3:0 in Führung. Brandon Buck (21.) erhöhte 15 Sekunden nach dem Seitenwechsel auf 4:0. Ingolstadt anwortete postwendend mit dem 1:4 durch Matt Bailey (21.). Weitere Treffer konnten die Panther nicht verbuchen. Dafür traf Christopher Brown in der 52. Spielminute noch zum 5:2-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
14.07.2020 12:11 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (5)
16.09.2019, 17:52 Uhr
Wolfi
Naja, schau mer mol, des war zwar nix bis jetzt aber C. Fischer meinte: "die Saison hat ja grad erst begonnen" :-)
Bewerten:2 

15.09.2019, 23:19 Uhr
Grizzly
War wie erwartet ein knappes Ding gewesen. Die Schwenninger hatten noch Frust von Freitag im Bauch und griffen kräftig in die Strafkiste. Auch wenn die Grizzlys gewonnen haben, gut war das noch nicht.
Bewerten:5 

15.09.2019, 21:57 Uhr
Moe
@Mannae123: Meinst Du Deine Aussagen eigentlich
ernst? Ist das was persönliches mit Dir und
Schwenningen? Die Wild Wings haben zwei Spiele
verloren. Düsseldorf auch. Steigen die auch ab?
Bewerten:12 

15.09.2019, 20:37 Uhr
Mannae123
Wie befürchtet. Wings 2.Pleite, leider
nicht DEL tauglich
Bewerten:4 

15.09.2019, 18:57 Uhr
fcbgarfield
Schöner Sieg, war so nicht zu erwarten
und schon garnicht in dieser Höhe. Hut
ab...
Bewerten:14 


DEL 09.07.2020, 13:45

Alle 14 Clubs erhalten Lizenz

Saisonstart nicht vor November - Playoff-Modus modifiziert

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
Alle 14 Clubs haben die Lizenz für die kommende DEL-Spielzeit erhalten. Ferner haben sich die Teams darauf verständigt, den Saisonstart zu verschieben. Die neue Saison wird demnach "nicht vor November" beginnen.
Weiterlesen Kommentare (8)
DEL 07.07.2020, 11:05

Penny wird DEL-Titelsponsor und Premium Partner des DEB

Vertrag läuft bis Ende der Saison 2023-24

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) präsentiert mit dem Discounter "Penny" ihren ersten Titelsponsor. Die höchste deutsche Spielklasse heißt ab sofort "PENNY DEL". Auch wird PENNY Premium-Partner des DEB. Der Vertrag läuft bis Ende der Saison 2023-24.
Weiterlesen Kommentare (16)
DEL 01.07.2020, 11:24

200 Millionen Euro für Sportligen

Hilfsgelder des Bundes

Am Donnerstag soll ein Konjunkturpaket in Höhe von 200 Millionen Euro verabschiedet werden, um die Profiligen in Deutschland zu unterstützen.
Weiterlesen Kommentare (1)

Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Kelsey Tessier bes... (1)
DEL

Penny wird DEL-Tit... (16)
DEL

Alle 14 Clubs erha... (8)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Erfurt

Konstantin Kessler
T


Landsberg

Florian Reicheneder
S


Landsberg

Markus Kerber
S


Weitere Transfers


Geburtstage
26 Jahre

Grant Besse
S
32 Jahre

Andreas Jenike
T
33 Jahre

Nils Liesegang
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum