Anmelden

DEL 01.12.2019, 21:41

23. Spieltag: München patzt in Augsburg - Straubing verkürzt

Vier Pietta-Tore bei Krefelds Sieg in Schwenningen

Wolfsburgs Torwart Chet Pickard gegen Berlins Marcel Noebels.
Wolfsburgs Torwart Chet Pickard gegen Berlins Marcel Noebels. Foto: City-Press.
Aktualisiert Am 23. Spieltag hat sich Mannheim nach 1:3-Rückstand noch mit 5:3 gegen Düsseldorf durchgesetzt, Wolfsburg kam in Berlin zu einem 6:5-Sieg. Tabellenführer München unterlag im Derby in Augsburg mit 2:5. Straubing kam gegen Ingolstadt zu einem 4:1-Sieg, auch Köln schlug Iserlohn mit 4:1. Krefeld setzte sich in Schwenningen mit 6:4 durch, Bremerhaven schlug Nürnberg mit 4:2.

Spitzenreiter Red Bull München musste sich bei den Augsburger Panthern mit 2:5 geschlagen geben. Sahir Gill (16.) und Simon Sezemsky (23.) schossen die Panther vor 6.179 Zuschauern mit 2:0 in Führung, nach dem Anschluss des Tabellenführers durch Mark Voakes (27.) legten Adam Payerl (31. und 37.) und Matt Fraser (40.) zum 5:1 für die Gastgeber nach. Mark Voakes konnte in der 57. Minute noch zum 5:2-Endstand verkürzen.

Verfolger Straubing Tigers kam vor 4.851 Zuschauern gegen den ERC Ingolstadt zu einem 4:1-Sieg. Kael Mouillierat (3.) und Anton Laganiere (26.) legten für die Tigers zum 2:0 vor. Nach dem Anschluss des ERC durch Mirko Höfflin (47.) legten T.J. Mulock (49.) und Sandro Schönberger (57.) noch zum 4:1 nach.

Bis zur 52. Minute lagen die Adler Mannheim gegen die Düsseldorfer EG noch mit 1:3 zurück, setzten sich letztlich noch mit 5:3-Toren durch. Die Führung des Titelverteidigers durch Phil Hungerecker aus der 13. Minute drehten Alexander Barta (17.), Charlie Jahnke (28.) und Jerome Flaake (45.) zum 3:1 für die Gäste. Innerhalb von sieben Minuten schossen Tim Stützle (52.), Joonas Lehtivuori (55.), Borna Rendulic (56.) und Andrew Desjardins (57.) die Adler vor 12.194 Zuschauern zum 5:3-Sieg.

Vor 12.601 Zuschauern unterlagen die Eisbären Berlin nach Penaltyschießen mit 5:6 gegen die Grizzlys Wolfsburg. Garrett Festerling eröffnete den Torreigen in der siebten Minute mit dem 0:1, Frank Hördler (8.) und Marcel Noebels (15.) drehten die Partie. Nach dem 2:2 durch Alexander Johansson in der 17. Minute brachte Landon Ferraro die Gastgeber in der 20. Minute erneut in Führung. Nicholas Jones drehte den Rückstand der Grizzlys innerhalb von 43 Sekunden in eine 4:3-Führung (26. und 27.), Marcel Noebels (28.) und Maxim Lapierre (33.) sorgten für eine 5:4-Führung der Eisbären zur zweiten Pause. Durch Gerrit Fauser glichen die Gäste in der 51. Minute zum 5:5 aus, Garrett Festerling verwandelte den entscheidenden Penalty zum 5:6-Endstand.

Im Kellerduell unterlagen die Schwenninger Wild Wings gegen die Krefeld Pinguine mit 4:6. Matchwinner war der vierfache Torschütze Daniel Pietta. Pietta (4., 21. und 23.) und Garrett Noonan (13.) brachten die Pinguine viermal in Führung, Colby Robak (9.), Alexander Weiss (16.), Andreas Thuresson (22.) und Jordan Caron (49.) glichen vor 3.747 Zuschauern jeweils aus. In der 56. Minute brachte Philipp Kuhnekath die Pinguine mit 5:4 erneut in Führung, Daniel Pietta sorgte mit seinem vierten Tor des Tages in der 60. Minute für den 6:4-Endstand.

Mit 4:1 haben sich die Kölner Haie vor 16.109 Zuschauern gegen die Iserlohn Roosters durchgesetzt. Bereits zur ersten Pause lagen die Gastgeber nach Toren von Marcel Müller (5. und 18.), Zach Sill (15.) und Alexander Oblinger (17.) mit 4:0 in Führung. Alexander Grenier konnte in der 44. Minute für die Gäste noch zum Endstand verkürzen.

Zum Abschluss des Spieltags haben sich die Fischtown Pinguins gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 4:2 durchgesetzt. Nach der Führung der Franken durch Patrick Reimer (15.) drehten Miha Verlic (31.) und Jan Urbas (39. und 48.) den Rückstand der Norddeutschen zur 3:1-Führung. Nach dem Anschluss der Gäste durch Daniel Fischbuch in der 51. Minute traf Carson McMillan in der Schlussminute noch zum 4:2-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
28.09.2020 05:09 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

DEL 21.09.2020, 21:21

DEL-Clubs fehlen 60 Millionen Euro

Entscheidung über Saisonstart bis zum 2. Oktober

Jürgen Arnold.
Jürgen Arnold.
Foto: Peggy Nieleck.
Die Gesellschafter der 14 DEL-Clubs haben sich am Montag in Frankfurt getroffen und in einer gemeinsamen Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass ein Saisonstart unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht möglich ist.
Weiterlesen Kommentare (18)
DEL 16.09.2020, 12:01

"Wir hatten uns deutlich mehr erhofft"

Gernot Tripcke enttäuscht nach Entscheidung der Politik

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke hat sich am Mittwoch zu der Entscheidung der Politik geäußert, dass Stadien in Deutschland zunächst bis zu 20 Prozent ausgelastet werden dürfen.
Weiterlesen Kommentare (9)
DEL 07.08.2020, 15:03

DEL Winter Game wird verschoben

Spieltermin nicht realisierbar

Philipp Walter.
Philipp Walter.
Foto: City-Press.
Das DEL Winter Game 2021 wird verschoben. Der Spieltermin am 9. Januar 2021 kann mit dem verkürzten Terminkalender nicht realisiert werden.
Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 06.11.2020, 19.30
Bad Tölz -
Ravensburg



Fan-Trend


50 %
 
 
50 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Tippspiel

Die Sieger des Tip... (14)
EC Hannover Indians

Brett Bulmer beset... (1)
EXA IceFighters Leipzig

DEB und IceFighter... (5)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Kassel

Ryan Olsen
S


Regensburg

Leopold Tausch
S


Hannover

Brett Bulmer
S


Weitere Transfers


Geburtstage
19 Jahre

Nils Münzberg
S
21 Jahre

Robert Hechtl
S
27 Jahre

Patrik Franz
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum