Anmelden    Registrieren

DEL 02.01.2019, 20:09

35. Spieltag: Spitzen-Trio punktet jeweils dreifach

Augsburg unterliegt in Bremerhaven - Köln kommt auf drei Punkte an Panther heran

Iserlohns Lean Bergmann im Zweikampf mit Berlins Daniel Fischbuch.
Iserlohns Lean Bergmann im Zweikampf mit Berlins Daniel Fischbuch. Foto: City-Press.
Am 35. Spieltag der DEL hat das Trio an der Tabellenspitze jeweils dreifach gepunktet. Die Adler Mannheim setzten sich gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:1 durch, der EHC Red Bull München gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 4:1 und die Düsseldorfer EG mit 1:0 bei den Schwenninger Wild Wings. Mit 0:5 mussten sich die Augsburger Panther bei den Fischtown Piunguins geschlagen geben, durch ein 5:2 gegen den ERC Ingolstadt kamen die Kölner Haie auf drei Punkte an die Panther heran. Doppelt punkteten die Krefeld Pinguine mit 4:3 nach Verlängerung bei den Straubing Tigers und die Eisbären Berlin mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen die Iserlohn Roosters.

Vor 10.901 Zuschauern kamen die Adler Mannheim gegen die Grizzlys Wolfsburg zu einem 5:1-Sieg. MNarkus Eisenschmid (14.), Chad Kolarik (28. und 34.) und Phil Hungerecker (47.) legten für die Gastgeber zur 4:0-Führung vor. Nach dem Anschluss der Grizzlys durch Brent Aubin in der 51. Minute sorgte MArkus Eisenschmid in der 59. Minute für den Endstand.

Der EHC Red Bull München hat das Derby gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 4:1 für sich entschieden. Vor 5.180 Zuschauern brachte Matt Stajan die Gastgeber in der siebten und elften Minute mit 2:0 in Führung. Dane Fox konnte in der 24. Minute für die Ice Tigers verkürzen, Yasin Ehliz (27.) und Yannic Seidenberg (37.) erhöhten noch vor der zweiten Pause zum 4:1-Endstand.

Mit 1:0 hat sich die Düsseldorfer EG vor 3.914 Zuschauern bei den Schwenninger Wild Wings durchgesetzt. Philip Gogulla erzielte in der 49. Minute in Überzahl das Tor des Tages.

Spielszene Bremerhaven gegen Augsburg. Foto: Jasmin Wagner.
Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben sich gegen die Augsburger Panther vor 4.430 Zuschauern mit 5:0 durchgesetzt. Carson McMillan (16.) und Nicholas Jensen (19.) trafen im ersten Drittel zum 2:0 für die Norddeutschen, Mark Zengerle, Jan Urbas (beide 42.) und Brock Hooton (51.) legten im Schlussdrittel nach.

Einen 5:2-Sieg fuhren die Kölner Haie vor 9.387 Zuschauern gegen den ERC Ingolstadt ein. Neuzugang Rok Ticar (23.) und Alexander Oblinger (31.) legten zweimal für die Haie vor, Darin Olver (28.) und Jerry D'Amigo (39.) konnten jeweils ausgleichen. Im Schlussdrittel trafen Sebastian Uvira (47.), Lucas Dumont (56.) und erneut Alexander Oblinger (60.) zum Sieg der Haie.

Nach Verlängerung mussten sich die Straubing Tigers gegen die Krefeld Pinguine mit 3:4 geschlagen geben. Michael Connolly (12. und 21.) brachte die Tigers zunächst mit 2:0 in Führung, Daniel Pietta (34.), Jacon Berglund (40.) und Chad Costello (45.) drehten die Partie zwischenzeitlich. Vor 4.530 Zuschauern glich Kael Mouillierat in der 54. Minute zum 3:3 aus, Jacob Berglund traf in der 63. Minute zum Sieg der Pinguine.

Mit 4:3 haben sich die Eisbären Berlin vor 9.791 Zuschauern gegen die Iserlohn Roosters durchgesetzt. Durch Louis-Marc Aubry (12.) und Jonas Müller (27.) gingen die Eisbären zweimal in Führung, Dylan Yeo (13.) und Jordan Smotherman (29.) glichen jeweils für die Roosters aus. In der 30. Minute brachte Justin Florek die Gäste mit 3:2 in Führung, Micki DuPont traf nur 42 Sekunden später zum 3:3 (31.). Einzig Jamie MacQueen konnte seinen Penalty verwandeln und sicherte den Eisbären den Zusatzpunkt.
Kommentar schreiben
Gast
16.12.2019 11:13 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


DEL 15.12.2019, 23:19

27. Spieltag: München verliert Topspiel gegen Mannheim

Nur Bremerhaven gewinnt zu Hause - Elf Tore in Wolfsburg

Münchens Philip Gogulla gegen Mannheims Andrew Desjardins.
Münchens Philip Gogulla gegen Mannheims Andrew Desjardins. Foto: GEPA.
Aktualisiert Am 27. Spieltag der DEL hat Tabellenführer München gegen Mannheim mit 2:4 verloren und kassierte in der Liga die dritte Pleite in Folge. Der einzige Heimsieg gelang Bremerhaven mit 3:2 gegen Iserlohn, Nürnberg setzte sich in Schwenningen mit 6:4 durch, Ingolstadt in Köln mit 3:2 nach Penalty und Berlin in Wolfsburg nach Verlängerung mit 6:5. Zum Abschluss setzte sich Straubing in Krefeld nach Penaltyschießen durch.
Weiterlesen Kommentare (1)
DEL 13.12.2019, 22:49

26. Spieltag: München verliert am Seilersee - Derbysieg für Mannheim

Augsburg stoppt Köln - Nürnberg punktet in Ingolstadt

Münchens Patrick Hager gegen die Iserlohner Chris Rumble und Jake Weidner.
Münchens Patrick Hager gegen die Iserlohner Chris Rumble und Jake Weidner. Foto: City Press.
Tabellenführer München hat sein Auswärtsspiel am Freitag in Iserlohn mit 0:1 verloren. Verfolger Straubing gewann mit 5:3 gegen Wolfsburg. Mannheim feierte einen 3:0-Derbysieg gegen Schwenningen. Augsburg beendete die Siegesserie der Kölner Haie. Nürnberg entführte zwei Punkte aus Ingolstadt.
Weiterlesen Kommentare (3)
DEL 12.12.2019, 22:15

26. Spieltag: Eisbären drehen Spiel gegen Düsseldorf

Berliner festigen den vierten Tabellenplatz

Maxim Lapierre bejubelt das dritte Berliner Tor gegen die DEG.
Maxim Lapierre bejubelt das dritte Berliner Tor gegen die DEG. Foto: City Press.
Am Donnerstagabend wurde der 26. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit dem Spiel Berlin gegen Düsseldorf fortgesetzt. Die Eisbären gewannen die Partie mit 3:1 und festigen den vierten Tabellenplatz. Düsseldorf bleibt auf dem achten Rang.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 18.12.2019, 01.00
Tampa Bay -
Ottawa



Fan-Trend


78 %
 
 
22 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Oberliga

24. Spieltag Süd: ... (1)
Oberliga

23. Spieltag Nord:... (1)
DEL

27. Spieltag: Münc... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rostock

Christopher Stanley
S


Krefeld

Benjamin Kosianski
S


Ingolstadt

Brett Findlay
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 17.12.2019, 19:30


Berlin -
Krefeld

Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Tyler Brower
V
29 Jahre

Jakub Kania
V
29 Jahre

Felix Brückmann
T
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum