Anmelden

DEL 19.01.2018, 22:34

43. Spieltag: Kellerkinder punkten

Top-Teams München und Nürnberg siegen nach Verlängerung

Krefelds Torwart Patrick Klein beobachtet die Szene vor seinem Tor.
Krefelds Torwart Patrick Klein beobachtet die Szene vor seinem Tor. Foto: Sylvia Heimes.
Am 43. Spieltag haben die Kellerkinder Straubing und Krefeld jeweils Zähler eingefahren. Die Tigers schlugen die Eisbären Berlin mit 6:5, die Pinguine die Adler Mannheim nach Verlängerung mit 4:3. Ebenfalls erst nach Verlängerung konnten sich die Top-Teams München und Nürnberg durchsetzen. Die roten Bullen schlugen die Düsseldorfer EG mit 5:4, die Ice Tigers die Grizzlys Wolfsburg mit 2:1. Auch nach Verlängerung kamen die Fischtown Pinguins Bremerhaven zu einem 3:2-Sieg in Ingolstadt, Iserlohn schlug Augsburg mit 3:2.

Vor 3.984 Zuschauern haben sich die Straubing Tigers gegen die Eisbären Berlin mit 6:5 durchgesetzt. Nach Toren von Michael Connolly (11.), Jeremy Williams (23.) und Alexander Oblinger (24.) lag das Schlusslicht bereits mit 3:0 in Führung. Den Anschlusstreffer der Eisbären durch James Sheppard (34.) beantwortete Alexander Oblinger mit seinem zweiten Treffer zum 4:1 (36.). Durch Jens Baxmann (40.), Louis-Marc Aubry (47.) und Thomas Oppenheimer (50.) kamen die Gäste zum 4:4 und gingen nur 48 Sekunden nach dem 4:4 durch Jonas Müller erstmals in Führung (50.). Adam Mitchell konnte in der 55. Minute ausgleichen, Maury Edwards traf in der 59. Minute zum Sieg der Hausherren.

Im Kampf um die mögliche Teilnahme an den Pre-Playoffs haben sich die Krefeld Pinguine gegen die Adler Mannheim, einen direkten Konkurrenten, vor 4.099 Zuschauern nach Verlängerung mit 4:3 durchgesetzt. Durch Christoph Gawlik (7.), Marcel Müller (17.) und Nicholas St. Pierre (26.) legten die Pinguine dreimal zur Führung vor, David Wolf (8. und 41.) und Luke Adam (25.) glichen jeweils aus. In der 63. Minute erzielte Justin Feser das Siegtor für die Pinguine.

Viermal ging die Düsseldorfer EG im Gastspiel beim EHC Red Bull München in Führung, konnte letztlich aber nur einen Zähler mitnehmen und unterlag nach Verlängerung mit 4:5. Alexej Dmitriev (2.), Spencer Machacek (26. und 32.) und Eduard Lewandowski (40.) waren die Torschützen der Gäste, Ryan Button (20.), Keith Aucoin (31.), Michael Wolf (32.) und Brooks Macek (54.) konnten jeweils ausgleichen. Brooks Macek entschied die Partie vor 5.640 Zuschauern schließlich in der 62. Spielminute.

Auch die Thomas Sabo Ice Tigers mussten sich beim 2:1 nach Verlängerung gegen die Grizzlys Wolfsburg mit zwei Zählern begnügen. Vor 6.118 Zuschauern trafen Yasin Ehliz (36.) und Kamil Kreps (59.) in der regulären Spielzeit, Yasin Ehliz sorgte in der 62. Minute für den Siegtreffer der Franken.

Nach Verlängerung kamen auch die Fischtown Pinguins zu einem 3:2-Sieg beim ERC Ingolstadt. Vor 3.708 Zuschauern traf Greg Mauldin in der 15. Minute zur Führung der Panther, Jordan Owens (16.) und Ross Mauermann in Unterzahl (47.) drehten die Partie. Der Ausgleich zum 2:2 durch Michael Collins in der 53. Minute fiel ebenfalls in Unterzahl, Jan Urbas traf in der 62. Minute in Überzahl zum Sieg der Gäste.

Neben den Straubing Tigers konnten nur die Iserlohn Roosters drei Zählern einfahren. Am Seilersee schlugen die Sauerländer die Augsburger Panther mit 3:2. Nach der frühen Führung der Roosters durch Justin Florek (2.) brachten Trevor Parkes (5.) und Matt White (14.) die Panther noch vor der ersten Pause mit 2:1 in Führung. Kevin Schmidt glich in der 26. Minute aus, Jack Combs traf in der 44. Minute zum Sieg der Roosters vor 4.967 Zuschauern.
Kommentar schreiben
Gast
06.08.2020 23:22 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
20.01.2018, 14:55 Uhr
EISHOCKEY.INFO
@jaschin828: Vielen Dank für den freundlichen Hinweis. Wir haben den Artikel aktualisiert.
Bewerten:0 

20.01.2018, 14:51 Uhr
jaschin828
"Am 43. Spieltag haben die Kellerkinder Straubing und Krefeld jeweils drei Zähler eingefahren. Die Tigers schlugen die Eisbären Berlin mit 6:5, die Pinguine die Adler Mannheim nach Verlängerung mit 4:3. " Suche den Fehler.....
Bewerten:1 


DEL 04.08.2020, 10:41

Saisonstart am 13. November 2020

Spielplan Mitte September

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) beabsichtigt am 13. November 2020 in die neue Saison starten. Voraussetzung ist sowohl die rechtliche wie auch die wirtschaftliche Situation im Kontext der Corona-Pandemie.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL 15.07.2020, 12:01

Terminkollision beim Winter Game

Fußball-Bundesliga verkürzt Winterpause

Das RheinEnergieSTADION.
Das RheinEnergieSTADION. Foto: City Press.
Die Fußball-Bundesliga verkürzt durch die Corona-Pandemie die kommende Winterpause. Somit kommt es zu einer Terminkollision mit dem für den 9. Januar 2021 angesetzten DEL WINTER GAME zwischen den Kölner Haien und den Adlern Mannheim im RheinEnergieSTADION.
Weiterlesen Kommentare (3)
DEL 09.07.2020, 13:45

Alle 14 Clubs erhalten Lizenz

Saisonstart nicht vor November - Playoff-Modus modifiziert

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
Alle 14 Clubs haben die Lizenz für die kommende DEL-Spielzeit erhalten. Ferner haben sich die Teams darauf verständigt, den Saisonstart zu verschieben. Die neue Saison wird demnach "nicht vor November" beginnen.
Weiterlesen Kommentare (9)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

3. Qualifikation (3)



NHL LIVE

Platzierung (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 08.08.2020, 00.00
Pittsburgh -
Montreal



Fan-Trend


60 %
 
 
40 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Adler Mannheim

Moritz Seider kehr... (1)
DEL

Saisonstart am 13.... (2)
Tippspiel

Die Sieger des Tip... (8)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Memmingen

Peter Donat
S


Selb

Maximilian Otte
V


Crimmitschau

Philipp Halbauer
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
NHL 06.08.2020, 22:00


Philadelphia -
Washington

Weitere TV-Termine

Geburtstage
20 Jahre

Matteo Miller
S
39 Jahre

Thomas Greilinger
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum