Anmelden

Anzeige
DEL 30.09.2012, 18:21

6. Spieltag: Ehrhoff trifft beim Derbysieg über DEG

Köln bleibt oben - Erste Punkte für Hannover

Christian Ehrhoff hat sein erstes Tor für die Krefeld Pinguine nach seiner Rückkehr erzielt. Die Pinguine gewannen das Derby gegen die Düsseldorfer EG mit 2:1 (1:0 1:1 0:0). Tabellenführer Köln holte am Sonntag drei Punkte beim zweiten Heimspiel am Wochenende gegen die Hamburg Freezers. Mannheim bleibt den Haien mit einem Auswärtssieg in München auf den Fersen. Hannover holte die ersten Punkte beim Gastspiel in Berlin. Nürnberg glückte der Siegtreffer gegen die Straubing Tigers in der Schlussminute.

Nach nur 81 Sekunden erzielte Christian Ehrhoff den Führungstreffer beim Derby gegen die DEG. Düsseldorf erwischte den besseren Start im zweiten Durchgang und glich in der 23. Spielminute zum 1:1 durch Drew Paris aus. Zur Hälfte der Partie gelang Nachwuchsspieler Patrick Klöpper in seinem zweiten Spiel für die Pinguine der Siegtreffer der Partie.

Tabellenführer Köln lag gegen die Hamburg Freezers nach Toren von Christopher Minard (6.) und Daniel Tjernqvist (21.) zu Beginn des zweiten Abschnitts mit 2:0 in Front. Dann drehten die Gäste die Partie. Nicolas Krämmer (21.), David Wolf (22.) und Thomas Oppenheimer (24.) trafen innerhalb von nur 98 Sekunden zum 3:2 für die Freezers. Köln fand schnell eine Antwort und konnte durch Andreas Holmqvist (26.) wieder ausgleichen. Mit einem Powerplaytor nach nur 58 Sekunden gelang den Domstädtern im letzten Drittel der vierte Treffer zum 4:3-Endstand.

Verfolger Mannheim holte drei Punkte beim Gastspiel in München. Bereits nach neun Minuten hatten die Adler einen komfortablen Vorsprung erzielt. Matthias Plachta (3.), Michael Glumac (9.) und Marcus Kink (10.) legten für die Adler zum 3:0 vor. München kam immerhin vor der Pause in Unterzahl noch zum Anschlusstor durch Christian Wichert, im zweiten Durchgang konnte Martin Hinterstocker (28.) zum 2:3 verkürzen. Im Powerplay sorgte Frank Mauer (31.) für die Entscheidung.

Nürnberg glückte gegen die Straubing Tigers der 3:2-Siegtreffer 33 Sekunden vor dem Spielende. Die Tigers hatten erst 54 Sekunden zuvor durch Tyler Beechey (59.) den Ausgleich erzielen können. James Pollock (2.) und Eric Chouinard (14.) hatten bei den Ice Tigers im ersten Abschnitt zum 2:0 getroffen, nach dem Seitenwechsel konnte Sebastian Osterloh eine doppelte Überzahlsituation zum 1:2 nutzen.

Hannover holte die ersten Punkte in Berlin und konnte das Tabellenende verlassen. Nach der Führung der Eisbären durch Tyson Mulock (17.) schafften die Niedersachsen nach Toren von Martin Hlinka (20.), Ivan Ciernik (21.) und Scott King (31.) die Wende. Florian Busch (50.) brachte die Berliner auf 2:3 heran. In der vorletzten Spielminute traf Martin Hlinka (59.) mit einem Empty Net-Goal zum 4:2 für die Scorpions.

Nach zwei Heimniederlagen feierten die Iserlohn Roosters gegen den ERC Ingolstadt den ersten Sieg am heimischen Seilersee. Die Panther lagen nach einem Tor von Tyler Bouck (24.) bis kurz vor der zweiten Pause in Führung. Dann traf Tobias Wörle (40.) zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel legten die Roosters nach. Colin Stuart (41.) und Jeffrey Giuliano (46.) trafen zum 3:1. In der Schlussphase konnte der ERC durch Tim Hambly nur noch auf 2:3 verkürzen.

Augsburg bleibt auf fremden Eis weiter ungeschlagen. Bei den weiterhin auf heimischen Eis sieglosen Wolfsburgern setzten sich die Panther mit 2:0 durch. Die Grizzly Adams bleiben im zweiten Heimspiel nacheinander ohne Torerfolg. Brian Roloff (31.) und Peter MacArthur (53.) erzielten die beiden AEV-Tore.
Kommentar schreiben
Gast
22.09.2021 07:09 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
01.10.2012, 13:44 Uhr
Timo (Gast)
nach dem "gegurke-anti-Eishockey" vom Freitag gegen die DEG war das gestrige Spiel Haie-Freezers wohltuend; zwei Mannschaften auf Augenhöhe mit vielen Schmankeln, so macht Eishockey Spass :)
Bewerten:1 


DEL 21.09.2021, 22:09

5. Spieltag: Wolfsburg übernimmt Tabellenführung

Krefeld holt Punkt in Mannheim - Augsburg feiert ersten Sieg in Bietigheim

Chris DeSousa.
Chris DeSousa.
Foto: City-Press.
Die Grizzlys Wolfsburg haben am Dientagabend die Tabellenführung nach einem 1:0-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings übernommen. Das Siegtor erzielte Chris DeSousa (44.).
DEL 19.09.2021, 21:20

4. Spieltag: München feiert Derbysieg - Adler punkten in Berlin

Wolfsburg gewinnt in Bietigheim - Köln schlägt Augsburg

Blaine Byron von den Eisbären Berlin und Thomas Larkin von den Adler Mannheim.
Blaine Byron von den Eisbären Berlin und Thomas Larkin von den Adler Mannheim. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einem 6:3-Derbysieg über die Straubing Tigers verteidigt. Verfolger Wolfsburg bleibt dem Spitzenreiter nach einem 4:0 in Bietigheim auf den Fersen.
DEL 17.09.2021, 23:30

3. Spieltag: Bremerhaven unterliegt Berlin - Grizzlys gewinnen gegen DEG

Mannheim feiert ersten Saisonsieg - Augsburg und Krefeld weiter punktlos

Spielszene Bremerhaven gegen Berlin.
Spielszene Bremerhaven gegen Berlin. Foto: Jasmin Wagner.
Am Freitag wurde der 3. Spieltag in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit sechs weiteren Spielen komplettiert. Titelverteidiger Berlin feierte in Bremerhaven seinen zweiten Saisonsieg und gewann mit 4:0.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

5. Spieltag (Konferenz) (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
OL 26.09.2021, 18.30
Diez-Limburg -
Hannover

Wer gewinnt?

 
 

 12 %
 
 
88 % 

Spiel anzeigen


 12 %
 
 
88 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Wolfs... (1)
DEL

4. Spieltag: Münch... (3)
DEL

3. Spieltag: Breme... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Herford

Emil Lessard-Adyn
S


Passau

Felix Schwarz
S


Freiburg

Calvin Pokorny
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 26.09.2021, 19:00


Nürnberg -
Straubing

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Roope Mäkitalo
S
Weitere Geburtstage