Anmelden    Registrieren

DEL2 27.11.2018, 22:28

21. Spieltag: Ravensburg und Frankfurt gehen leer aus

Bayreuth überrascht in Bietigheim - Weißwasser entscheidet Derby spät für sich

Bayreuths Nicklas Mannes gegen Bietigheims Tyler McNeely.
Bayreuths Nicklas Mannes gegen Bietigheims Tyler McNeely. Foto: Imago.
Überraschungen satt hatten die bisherigen Partien des 21. Spieltags in der DEL2 in sich. Die Ravensburg Towerstars mussten sich den EC Kassel Huskies mit 3:4 geschlagen geben, die Löwen Frankfurt gingen mit 1:4 gegen den Deggendorfer SC ebenso leer aus. Auch die Bietigheim Steelers mussten sich beim 2:3 nach Verlängerung gegen die Bayreuth Tigers mit nur einem Zähler begnügen. Im Sachsenderby behielten die Lausitzer Füchse dank eines Treffers in vorletzter Sekunde mit 5:4 gegen dieEispiraten Crimmitschau die Oberhand, die Heilbronner Falken setzten sich mit 5:2 gegen die Dresdner Eislöwen durch und die Tölzer Löwen fertigten den EHC Freiburg mit 5:0 ab.

Spitzenreiter Ravensburg Towerstars musste sich den EC Kassel Huskies vor 2.395 Zuschauern mit 3:5 geschlagen geben. Bis zur zweiten Pause war die Partie nach Toren von Robin Just (17.), Julian Kornelli (33.) und Mathieu Pompei (33.) für die Gastgeber, sowie Jace Hennig (2. und 31.) und Richard Mueller (33.) für die Gäste, beim Stand von 3:3 ausgeglichen. Tyler Gron (41.) und Richard Mueller (60.) trafen im Schlussdrittel zum 5:3-Sieg der Nordhessen.

Auch die Löwen Frankfurt kassierten vor 4.577 Zuschauern eine überraschende 1:4-Heimniederlage gegen den Deggendorfer SC. Der Aufsteiger ging durch Andrew Schembri in der 22. Minute in Führung, Adam Mitchell konnte in der 44. Minute noch ausgleichen. In den letzten knapp fünf Spielminuten sorgten Andrew Schembri (55.), Maximilian Gläßl (59.) und Curtis Leinweber (60.) für den Sieg der Gäste.

Ebenfalls unerwartet war die 2:3-Niederlage der Bietigheim Steelers nach Verlängerung gegen die Bayreuth Tigers. Vor 2.101 Zuschauern schossen Michal Bartosch (15.) und Mark Heatley (36.) die Tigers zweimal in Führung, Dennis Swinnen (23.) und Benjamin Zientek (48.) glichen jeweils aus. Iin der Verlängerung sorgte Jake Newton für den Sieg der Tigers.

In vorletzter Sekunde haben die Lausitzer Füchse das Derby gegen die Eispiraten Crimmitschau vor 2.236 Zuschauern mit 5:4 für sich entschieden. Zunächst brachte Patrick Klöpper die Eispiraten in der zweiten und 12. Minute mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschluss der Füchse durch Clarke Breitkreuz (17.) stellte Christoph Körner in der 25. Minute den alten Abstand wieder her. Charlie Jahnke (28.) und Steve Saviano (29.) glichen innerhalb von 80 Sekunden zum 3:3 aus, ehe Dominic Walsh die Eispiraten in der 45. Minute abermals in Führung brachte. Jeff Hayes traf in der 52. Minute zum 4:4, Jordan George bei 59:59 Spielminuten zum 5:4-Endstand.

Einen 5:2-Sieg fuhren die Heilbronner Falken vor 1.021 Zuschauern gegen die Dresdner Eislöwen ein. Derek Damon (20.) und Greg Gibson (31.) legten zur 2:0-Führung der Falken vor, Dennis Palka verkürzte in der 32. Minute. Nach dem 3:1 durch Kevin Lavallee in der 42. Minute hielt Thomas Pielmeier die Sachsen mit dem 2:3 in der 46. Minute im Spiel. Justin Kirsch in der 50. und Brock Maschmeyer in der 54. Minute schossen die Falken zum 5:2-Endstand.

Vor 1.040 Zuschauern haben sich die Tölzer Löwen gegen den EHC Freiburg mit 5:0 durchgesetzt. Kevin Wehrs traf in der 15. Minute zur Führung, Johannes Sedlmayr (21.) und Florian Strobl (37.) legten im zweiten Abschnitt nach. Kyle Beach (44.) und Stephen MacAulay (47.) sorgten im Schlussdrittel für den Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
18.02.2020 22:50 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (3)
28.11.2018, 20:39 Uhr
Garry Cool
Eishockey ( Gast ) ich grenze das noch etwas ein. PP von 6 - 12 alles möglich. Für die beiden letzten ist der Zug wohl abgefahren. Da geht's nur noch um eine bessere Platzierung für die PD. Für mich momentan der absolute Knaller, der DEC. Wenn die so weiter machen, ist sogar Platz 6 drin. Bis da hin...
Weiterlesen Bewerten:1 

28.11.2018, 18:45 Uhr
Eishockey (Gast)
Interessante Ergebnisse! Ab Platz 6 beginnt die Abstiegszone. Deggendorf kommt auf. Guter Goalie und gefährliche Stürmer. Langsam kommen sie an in der Liga.
Bewerten:7 

28.11.2018, 10:18 Uhr
Frankfurter (Gast)
Glückwunsch an die überragende Tea- und Torwartleistung von Deggendorf und zu den verdienten 3 Punkten. Ich war da und am Ende haben die Deggendorfer von mir auch einen Applaus bekommen.Gerade wichtig im ersten Drittel, wo Frankfurt nur mit Speed aufs Deggendorfer Tor zukam, und der Goalie gefühlt ü...
Weiterlesen Bewerten:6 


DEL2 16.02.2020, 21:59

48. Spieltag: Kassel verteidigt Tabellenführung

Schlusslicht Crimmitschau nur noch sechs Punkte hinter Rang zehn

Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim) gegen Mac Carruth (Weißwasser).
Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim) gegen Mac Carruth (Weißwasser). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Kassel hat die Spitzenposition in der DEL2 durch ein 3:1 in Kaufbeuren am 48. Spieltag verteidigt. Frankfurt setzte sich erneut gegen Freiburg durch, Ravensburg schlug Heilbronn. Schlusslicht Crimmitschau holte drei Punkte in Bietigheim und liegt nur noch sechs Punkte hinter dem Zehnten Dresden, der gegen Bayreuth unterlag. Landshut hat das Derby gegen Bad Tölz für sich entschieden, Bad Nauheim gegen Weißwasser mit 5:1 gewonnen.
Weiterlesen Kommentare (6)
DEL2 16.02.2020, 15:12

Bewerbungen erreichen Höchstwert

Elf Oberligisten reichen Anträge ein

Alle aktuellen Zweitligisten haben sich für das Lizenzprüfungsverfahren für die kommende Spielzeit im Falle einer sportlichen Qualifikation angemeldet. Zudem wurden insgesamt elf Anträge aus der Oberliga bei der DEL2 fristgerecht eingereicht. Dies bedeutet einen absoluten Höchstwert für die zweite Liga.
Weiterlesen
DEL2 14.02.2020, 23:00

47. Spieltag: Frankfurt gewinnt Topspiel in Freiburg - Kassel wieder Spitze

Heilbronn verliert Süd-West-Duell gegen Ravensburg

Die Löwen Frankfurt haben das Topspiel in der DEL2 am 47. Spieltag mit 4:2 in Freiburg gewonnen und ziehen nach Punkten mit den Breisgauern gleich. David Suvanto (31.) und Adam Mitchell (49.) schossen die Löwen zum siebten Sieg in Serie.
Weiterlesen Kommentare (2)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

46. Spieltag (Konferenz) (4)



OL

38. Spieltag Nord (1)



NHL

Regular Season (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 21.02.2020, 19.30
Weißwasser -
Kaufbeuren



Fan-Trend


65 %
 
 
35 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

München verpflicht... (2)
Schwenninger Wild Wings

"Abgänge haben wir... (1)
DEL

Winter Game 2021 i... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 19.02.2020, 19:30


Ingolstadt -
Köln

Weitere TV-Termine

Geburtstage
35 Jahre

Benedikt Schopper
V
23 Jahre

Matyas Kovacs
S
29 Jahre

Laurin Braun
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum