Anmelden

DEL2 18.12.2016, 22:31

27. Spieltag: Tigers schießen Löwen ab

Steelers gewinnen Spitzenspiel in Kassel - Freiburg punktet im Derby

Spielszene Kassel gegen Bietigheim.
Spielszene Kassel gegen Bietigheim. Foto: Diekmann.
Aktualisiert Die Bayreuth Tigers haben die Löwen Frankfurt mit einem 7:1-Kantersieg auf die Heimreise geschickt und für die Überraschung des Nachmittags gesorgt. Im Topspiel fuhren die Bietigheim Steelers einen 6:1-Sieg bei den Kassel Huskies ein. Knappe 3:2-Heimsiege fuhren der SC Riessersee gegen die Eispiraten Crimmitschau und die Ravensburg Towerstars gegen den EC Bad Nauheim ein, die Lausitzer Füchse kamen zu einem 2:1 gegen den ESV Kaufbeuren. Die Dresdner Eislöwen schlugen die Starbulls Rosenheim mit 3:1-Toren, der EHC Freiburg setzte sich im Derby gegen die Heilbronner Falken mit 6:3 durch.

Vor 2.920 Zuschauern haben sich die Bayreuth Tigers gegen die Löwen Frankfurt deutlich mit 7:1 durchgesetzt. Michal Bartosch (1.) und Fedor Kolupaylo mit einem verwandelten Penalty (12.) brachten die Tigers im ersten Abschnitt mit 2:0 in Führung, Sergej Stas (27.) und Ivan Kolozvary (34.) legten im zweiten Abschnitt nach. Im Schlussdrittel bauten David Wohlberg (43.), Ivan Kolozvary (45.) und Sebastian Busch (52.) dir Führung auf 7:0 aus, Eric Stephan erzielte noch den Ehrentreffer der Löwen (56.).

Das Spitzenspiel der Liga haben die Bietigheim Steelers bei den Kassel Huskies deutlich mit 6:1 für sich entschieden und liegen sieben Punkte vor Frankfurt und neun Punkte vor Kassel an der Tabellenspitze. Toni Ritter brachte die Schlittehunde in der zweiten Minute noch in Führung, Rene Schoofs (3.) und Greg Gibson (16.) drehten die Partie noch im ersten Abschnitt. Vor 3.648 Zuschauern schraubten Dominic Auger (31.), Benjamin Zientek (44.), Marcus Sommerfeld (49.) und Michael Fink (57.) das Resultat im weiteren Spielverlauf noch in die Höhe.

Der SC Riessersee hat die Eispiraten Crimmitschau mit 3:2 geschlagen. Roope Ranta brachte die Garmischer in der 11. Minute in Führung, Martin Bartek (32.) und Patrick Pohl (33.) drehten die Partie zwischenzeitlich. Im Schlussdrittel glich Mattias Beck in der 49. Minute zum 2:2 aus, Andreas Driendl erzielte in der 59. Minute das Siegtor der Garmischer.

Vor 2.186 Zuschauern setzten sich die Lausizuer Füchse mit 2:1 gegen den ESV Kaufbeuren durch. Jakub Svoboda (14.) und Jens Heyer (15.) trafen innerhalb von 58 Sekunden zum 2:0, Max Schmidle konnte in der 36. Minute verkürzen.

Mit 3:1 haben sich die Dresdner Eislöwen vor 2.279 Zuschauern gegen die Starbulls Rosenheim durchgesetzt. Hoch verdient war der Führungstreffer der Sachsen durch Dominik Grafenthin in der 18. Minute, in Unterzahl erhöhte Teemu Rinkinen in der 30. Minute. Keine Minute später konnte Joseph Lewis für die Starbulls verkürzen, Brendan Cook sorgte in der 54. Minute für den Schlusspunkt.

Mit 3:2 haben sich die Ravensburg Towerstars gegen den EC Bad Nauheim durchgesetzt. Brian Roloff (9.), Vincenz Mayer (19.) und Lukas Slavetinsky (25.) legten vor 2.200 Zuschauern für die Gastgeber zum 3:0 vor, Dusan Frosch (41.) und Ales Kranjc (49.) konnten noch verkürzen.

2,319 Zuschauer lockte das Derby zwischen dem EHC Freiburg und den Heilbronner Falken, das die Gastgeber mit 6:3 für sich entschieden haben. Nikolas Linsenmaier schnürte im ersten Abschnitt einen Viererpack (3., 10., 15. und 20.) für die Gastegber, Patrick Kurz (13.) und Tyler Gron (18.) konnten zweimal für die Falken verkürzen. Petr Haluza (35.) und Radek Duda (60.) erzielten die weiteren Tore der Wölfe, Richard Gelke zeigte sich für den dritten Treffer der Falken verantwortlich (37.).
Kommentar schreiben
Gast
14.04.2021 10:37 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (16)
20.12.2016, 09:14 Uhr
Teufel-Scout (Gast)
Hartmann. Ich denke Bad Nauheim kommt locker in die Playoffs. Aber selbst Playdown kann auch ein gutes Geschäft sein. Da ist Heimrecht wertvoll. Man darf nur nicht absteigen.
Bewerten:3 

20.12.2016, 07:14 Uhr
Bodychecker (Gast)
@ Garry cool, habe nicht behauptet, dass mir die Aktion gefallen hat. Er hat die dafür erforderliche Strafe bekommen und ich hoffe auch, dass die verantwortlichen Trainer in Kassel Konsequenzen ziehen und Proft mal eine Denkpause gönnen. Was die Beurteilung von Aktionen angeht, bin ich genau gegente...
Weiterlesen Bewerten:4 

19.12.2016, 23:59 Uhr
Hartmann
@Eishockey-Gast-verstehe leider nur Bahnhof!! Wer soll denn wieder unter meinem hochgeschätzten Expertennamen schreiben?????? Bitte mal um Aufklärung. Danke. Noch zum ECN: Der "alte" Aab kommt n.dieser Op. (gute Besserung!) nicht schon Ende Januar zurück!! Das ist doch nur die ärztliche "V...
Weiterlesen Bewerten:1 

19.12.2016, 21:26 Uhr
Garry Cool
Was soll das Gequatsche über versuchten Stockstich. Allein hier zählt der Vorsatz, den Gegenspieler verletzen zu wollen. Wenn Dieser sich geschickt der hinterhältigen Attacke entzieht, kann das kein Grund für Strafmilderung sein. Also Bodychecker, ich bin sicher, dass Dir als Eishockeyfan solche Akt...
Weiterlesen Bewerten:10 

19.12.2016, 20:29 Uhr
Moe
@Eishockey (Gast) und Eishockey (Gast): Sind wir nicht alle Eishockey? Macht für solche Diskussionen total Sinn sich als Gast Eishockey zu nennen...
Bewerten:4 

Weitere 11 Kommentare anzeigen
DEL2 13.04.2021, 13:34

DEL2-Playoffs starten am 22. April

"Best-of-Five"-Modus

Vorschau Die DEL2 startet am 22. April in die Playoffs im Modus "Best-of-Five". Die Clubs haben einer intensiven Teststrategie während des Wettbewerbes zugestimmt. Diese sieht eine erneute Initialtestung mit zwei PCR-Tests im Vorfeld des Playoff-Viertelfinales vor.
Weiterlesen
DEL2 11.04.2021, 20:43

Fünf Mannschaften in Quarantäne

Freiburg, Heilbronn, Bad Nauheim, Bietigheim und Crimmitschau

In der DEL2 befinden sich mit Freiburg, Heilbronn, Bad Nauheim, Bietigheim und Crimmitschau inzwischen fünf Mannschaften in Quarantäne.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL2 08.04.2021, 19:05

DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

Quotienten-Regelung bei Abschluss-Tabelle

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Spielbetrieb der DEL2 mit mehreren positiven Covid-Fällen und behördlich angeordneten Quarantänen wird die DEL2-Hauptrunde nach 50. Spieltagen vorzeitig beendet.
Weiterlesen Kommentare (11)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 18:30

40. Spieltag (Konferenz) (2)



NHL

Regular Season (8)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 15.04.2021, 19.30
Ingolstadt -
Iserlohn



Fan-Trend


73 %
 
 
27 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Indians verlängern... (1)
EC Bad Nauheim

Hohmann und Richar... (2)
DEL

39. Spieltag: Wild... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bad Nauheim

Mark Richardson
V


Bad Nauheim

Cason Hohmann
S


Deggendorf

Andrew Schembri
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 14.04.2021, 18:30


Berlin -
Nürnberg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Kevin Gagne
V
23 Jahre

Tim Lucca Krüger
S
37 Jahre

Sebastian Wolsch
C
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum