Anmelden

DEL 30.12.2017, 22:45

37. Spieltag: München gewinnt Topspiel

Berlin unterliegt Düsseldorf - Wolfsburg schlägt Köln

Darryl Boyce freut sich über den Anschlusstreffer seiner DEG in Berlin.
Darryl Boyce freut sich über den Anschlusstreffer seiner DEG in Berlin. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat das Topspiel am Samstag gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 3:2 nach Verlängerung gewonnen. Verfolger Berlin verlor sein Heimspiel gegen Düsseldorf mit 2:3. Die Grizzlys Wolfsburg verbesserten sich durch einen 4:3-Sieg in Köln auf den vierten Tabellenplatz. Die Schwenninger Wild Wings verloren gegen die Straubing Tigers mit 1:2. Ingolstadt gewann das Panther-Duell gegen Augsuburg mit 5:4 nach Penaltyschießen. Iserlohn setzte sich im West-Duell in Krefeld mit 5:4 nach Verlängerung durch.

Der EHC Red Bull München hat das Spitzenspiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers vo 10.000 Zuschauern nach Verlängerung mit 3:2 für sich entschieden und ist bis auf zwei Punkte an die Franken heran gekommen. Die Führung der Gastgeber durch Jonathan Matsumoto konnte Taylor Aronson nur 38 Sekunden später bereits ausgleichen (beide 10.), Brett Festerling traf in der 38. Minute zur Führung der Ice Tigers. In doppelter Überzahl glich Yannic Seidenberg in der 54. Minute zum 2:2 aus, ein Sekunde vor Ende der Verlängerung traf Brooks Macek noch zum 3:2 für den Titelverteidiger.

Auf Tabellenplatz drei zurückgefallen sind die Eisbären Berlin nach einer 2:3-Niederlage gegen die Düsseldorfer EG. Vor 14.200 Zuschauern brachten Marcel Noebels (14.) und Sven Ziegler (19.) die Eisbären im ersten Abscnitt mit 2:0 in Führung. Spencer Machacek verkürzte in der 35. Minute, John Henrion glich in der 46. Minute aus und Manuel Strodel erzielte in der 54. Minute den Siegtreffer der DEG.

Einen 4:3-Sieg holten die Grizzlys Wolfsburg vor 14.571 Zuschauern bei den Kölner Haien. Die Führung der Niedersachsen durch Tyler Haskins (6.) konnte Felix Schütz in der siebten Minute ausgleichen. Durch Fabio Pfohl (14.), Mark Voakes (20.) und Marcel Ohmann (25.) zogen die Gäste auf 1:4 davon, Felix Schütz (36.) und Blair Jones (38.) konnten noch zum 3:4-Endstand verkürzen.

Die Schwenninger Wild Wings mussten sich den Straubing Tigers vor 6.215 Zuschauern mit 1:2 geschlagen geben. Jeremy Williams (10.) und Rene Röthke (19.) legten für die Tigers vor, Will Acton konnte in der 29. Minute noch verkürzen.

Vor 13.024 Zuschauern setzten sich die Adler Mannheim mit 5:1 gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven durch. Keine 11 Minuten waren gespielt und die Adler lagen nach Toren von Matthias Plachta (1.), Devin Setoguchi (6.), Phil Hungerecker (7.) und Chad Kolarik (11.) bereits mit 4:0 in Führung. Cody Lampl konnte in der 14. Minute verkürzen, Daniel Sparre traf in der 25. Minute zum 5:1-Endstand.

Nach Verlängerung setzten sich die Iserlohn Roosters vor 6.215 Zuschauern bei den Krefeld Pinguinen mit 5:4 durch. Zwemal gingen die Gäste durch Louie Caporusso (14.) und Jake Weidner (22.) in Führung, Justin Feser (19.) und Alex Trivellato (46.) glichen die Partie jeweils aus. Durch Alex Trivellato (48.) und Dragan Umicevic (51.) lagen die Gastgeber bis knapp sechs Minuten vor Spielende noch mit 4:2 in Führung, Kevin Schmidt (55.) und Jack Combs (60.) glichen die Partie für die Roosters zum 4:4 aus. Den Siegtreffer erzielte Chad Costello nach 2:22 Minuten in der Verlängerung.

Der ERC Ingolstadt konnte sich vor 4.615 Zuschauern nach Penaltyschießen gegen die Augsburger Panther mit 5:4 durchsetzen. Durch Daniel Schmölz (16.), Braden Lamb (30.) und Matt White (44.) legten die Gäste dreimal zur Führung vor, Darin Olver (20.), Michael Collins (32.) und David Elsner (45.) glichen die Partie jeweils aus. Durch Matthew Pelech gingen die Gastgeber in der 48. Minute erstmals in Führung, Mark Cundari sorgte in der 57. Minute für die Punkteteilung. Den entscheidenden Penalty verwandelte schließlich Thomas Greilinger.
Kommentar schreiben
Gast
18.01.2021 01:18 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
01.01.2018, 19:20 Uhr
ErikMcAnderson
Ist eher keine WIN-Situation für die DEL, mindestens drei der nächsten fünf Meisterschaften hat München doch schon sicher. Wenn nichts außergewöhnliches passiert, endet es so wie beim Fussball oder Basketball (1.München 30:2, 2.ALBA 24:8). Die neue von RedBull und dem FC Bayern gebaute Halle kommt a...
Weiterlesen Bewerten:3 

01.01.2018, 17:40 Uhr
Jessas
@der Meister: vielleicht hat ja auch nur die DEL ein grosses Interesse daran volle Hallen um den Jahreswechsel zu haben? Ausserdem hat man in München derzeit eben noch nur diese drei Termine um eine Halle mit 10000 Zuschauern zu füllen. Sieht stark nach WIN WIN Situation aus :-)
Bewerten:8 

01.01.2018, 11:43 Uhr
Der Meister
Wenn ich mir den Spielplan von RB München so ansehe: Was miss man zahlen, um zu den lukrativen Terminen drei Heimspiele in Serie zu haben? Dreimal (fast) ausverkauft könnte wohl jedes Team gebrauchen...
Bewerten:13 


DEL 17.01.2021, 23:00

9. Spieltag: Auswärtssiege für Mannheim, Berlin und Bremerhaven

Krefeld wartet weiter auf den ersten Punktgewinn

Spielszene Krefeld gegen Berlin.
Spielszene Krefeld gegen Berlin. Foto: Sylvia Heimes.
Die Nürnberg Ice Tigers unterliegen mit 2:3 gegen die Adler Mannheim. Nicolas Krämmer (52.) erzielte den Siegtreffer in der Schlussphase der Partie. Die Krefeld Pinguine bleiben auch nach dem achten Spiel weiter ohne Punktgewinn. Gegen Berlin verlor der KEV mit 2:5.
Weiterlesen
DEL 16.01.2021, 21:31

9. Spieltag: Münchner Comeback-Sieg in Schwenningen

Vier Tore von Trevor Parkes

Patrick Hager vom EHC Red Bull München und Tyson Spink von den Schwenninger Wild Wings.
Patrick Hager vom EHC Red Bull München und Tyson Spink von den Schwenninger Wild Wings. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat sein 600. Spiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 6:4 bei den Schwenninger Wild Wings gewonnen. Matchwinner war der vierfache Torschütze Trevor Parkes.
Weiterlesen
DEL 15.01.2021, 21:08

DEL erhält vier CHL-Startplätze

Kriterien für Qualifikation festgelegt

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) erhält in der kommenden Saison vier Startplätze in der Champions Hockey League (CHL).
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

9. Spieltag (Konferenz) (3)



DEL2

24. Spieltag (Konferenz) (6)



OL

24. Spieltag Nord (Konferenz) (5)



OL

36. Spieltag Nord (Konferenz) (2)



OL

26. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



OL

35. Spieltag Süd (1)



NHL

Regular Season (9)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 19.01.2021, 03.00
Calgary -
Vancouver



Fan-Trend


71 %
 
 
29 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

23. Spieltag: Stee... (2)
Kölner Haie

Kölner Haie lizenz... (6)
DEL

8. Spieltag: DEG g... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Deggendorf

Manuel Wiederer
S


Heilbronn

Josh Nicholls
S


Riessersee

Nick Endress
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
NHL 18.01.2021, 18:00


Detroit -
Columbus

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Christoph Eckl
V
38 Jahre

Brett Jaeger
T
25 Jahre

Milan Svarc
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum