Anmelden

DEL2 29.09.2019, 21:34

6. Spieltag: Heilbronn gewinnt Spitzenspiel in Bad Tölz

Bietigheim setzt sich im Derby in Freiburg durch

Daniel Schwamberger (Weißwasser) vor Henry Martens (Bayreuth)
Daniel Schwamberger (Weißwasser) vor Henry Martens (Bayreuth) Foto: Imago.
Am 6. Spieltag hat sich Bietigheim im Derby in Freiburg mit 3:2 durchgesetzt. Bad Tölz musste sich im Spitzenspiel gegen Heilbronn nach Verlängerung geschlagen geben, klare Siege fuhren Ravensburg in Crimmitschau und Kassel gegen Dresden ein. Frankfurt behielt gegen Kaufbeuren die Oberhand, Weißwasser setze sich in Bayreuth durch.

Die Bietigheim Steelers kamen im Derby beim EHC Freiburg vor 2.482 Zuschauern zu einem 3:2-Sieg. Lukas Laub (28.) und Tim Schüle (44.) brachten die Steelers zweimal in Führung, Alexander Brückmann (38.) und Cam Spiro (53.) glichen jeweils aus. Chris Owens traf in der 57. Minute zum Sieg der Steelers.

Im Spitzenspiel haben sich die Heilbronner Falken bei den Tölzer Löwen vor 2.620 Zuschauern mit 6:5 nach Verlängerung durchgesetzt. Die Führung der Löwen durch Marco Pfleger (12.) glich Marcus Götz in der 15. Minute aus. Tyler McNeely (20.) und Johannes Sedlmayr (27.) sorgten für eine 3:1-Führung der Löwen, Stefan Della Rovere (35.) und Michael Knaub (37.) glichen zum 3:3 abermals aus. Nach der erneuten Führung der Löwen durch Matt McKenzie (39.) drehten Kevin Maginot (42.) und Yannik Valenti (44.) die Partie zum 4:5. Marco Pfleger besiegelte die Punkteteilung mit dem 5:5 in der 48. Minute, Derek Damon traf in der 65. Minute zum 5:6-Endstand.

Mit 5:3 haben sich die Lausitzer Füchse vor 1.547 zuschauern bei den Bayreuth Tigers durchgesetzt. Nach Toren von Tomas Andres (10.), Oliver Granz (26.) und Mike Hammond (27.) lagen die Füchse zur Halbzeit bereits mit 3:0 in Führung. Durch Michal Bartosch (40.) und Simon Karlsson (46.) verkürzten die Tigers auf 2:3, Jordan George legte in der 56. Minute den vierten Treffer der Gäste nach. Juuso Rajala konnte in der 57. Minute erneut verkürzen, Daniel Schwamberger sorgte in der 60. Minute für den Endstand.

Eine 0:5-Heimniederlage kassierten die Eispiraten Crimmitschau vor 1.570 Zuschauern gegen die Ravensburg Towerstars. Daniel Pfaffengut (37. und 46.), David Zucker (40. und 51.) und Jakub Svoboda (57.) trafen für die Oberschwaben.

Einen 3:2-Sieg haben die Löwen Frankfurt vor 3.891 Zuschauern gegen den ESV Kaufbeuren eingefahren. Joseph Lewis (9.) und Branden Gracel (25.) brachten die Gäste mit 2:0 in Führung, Luis Schinko (38.), Stephen MacAulay (43.) und Martin Buchwieser (50.) drehten die Partie.

Drei späte Tore sicherten den EC Kassel Huskies einen 6:3-Sieg gegen die Dresdner Eislöwen. Nach der Führung der Sachsen durch Elvijs Biezais (6.) drehten Justin Kirsch (7.) und Spencer Humphries (23.) die Partie zwischenzeitlich zum 2:1 für die Huskies. Jordan Knackstedt (24.) und Dale Mitchell (52.) brachten die Eislöwen im Anschluss mit 3:2 erneut in Führung, ehe Lois Spitzner in der 54. Minute zum 3:3 ausglich. Innerhalb weniger als zwei Minuten sorgten Spencer Humphries, Richard Mueller (beide 57.) und Noureddine Bettahar (59.) für den 6:3-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
06.05.2021 06:18 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
30.09.2019, 20:04 Uhr
Garry Cool
@ETC-Fan9, Punkte einplanen ist zZt. sehr schwierig. Ich habe das Gefühl, dass sich unsere Team`s auswärts leichter tun, und zuhause Angst vor der eigenen Courage haben. Freuen wir uns trotzdem auf ein vllt. schönes Spiel.
Bewerten:0 

30.09.2019, 16:05 Uhr
ETC-Fan92
Oh mein crimmitschau was tust du mir an ;(

@garry ich glaube das ihr Mittwoch wieder getrost
die Punkte einplanen könnt ! Denn wir wir auftreten
ist noch viel schlimmer als wie bei euch
Bewerten:0 

30.09.2019, 10:16 Uhr
Garry Cool
Was wir zZt. abliefern, hat mit Eishockey nichts zu tun. Aber vielleicht finden wir am Mi. gg. Crimmitschau wieder zur richtigen Sportart.
Bewerten:0 


DEL2 05.05.2021, 22:04

2. Halbfinale: Ravensburg gleicht Serie gegen Kassel aus

Bietigheim gewinnt erneut gegen Freiburg

Bietigheim feiert den zweiten Sieg gegen Freiburg.
Bietigheim feiert den zweiten Sieg gegen Freiburg. Foto: SpradeTV.
Die Ravensburg Towerstars haben das zweite Spiel im Playoff-Halbfinale der DEL2 gegen die Kassel Huskies mit 4:1 gewonnen und die Best-of-five Serie wieder ausgeglichen. Im zweiten Spiel gewannen die Bietigheim Steelers mit 3:2 nach Verlängerung gegen Freiburg und liegen der Serie mit 2:0 in Führung.
DEL2 03.05.2021, 22:13

1. Halbfinale: Bietigheim gewinnt 6:2 in Freiburg

Kassel schlägt Ravensburg mit 5:2

Die Bietigheim Steelers haben das erste Spiel im Playoff-Halbfinale der DEL2 beim EHC Freiburg mit 6:2 gewonnen. Kassel gewann sein Heimspiel gegen Ravensburg mit 5:2.
DEL2 01.05.2021, 20:42

5. Viertelfinale: Freiburg und Bietigheim setzen sich durch

Kaufbeuren und Frankfurt ausgeschieden

Nach fünf Spielen stehen der EHC Freiburg und die Bietigheim Steelers im Halbfinale der DEL2. Die Breisgauer gewannen am Samstag mit 4:1 gegen den ESV Kaufbeuren. Bietigheim setzten sich mit 4:2 gegen die Löwen Frankfurt durch.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (9)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 07.05.2021, 19.30
Berlin -
Wolfsburg



Fan-Trend


57 %
 
 
43 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

2. Finale: Eisbäre... (1)
Oberliga

2. Finale: Selb gl... (16)
Adler Mannheim

Adler trennen sich... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Memmingen

Max Lukes
S


Freiburg

Lennart Otten
S


Mannheim

Björn Krupp
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 07.05.2021, 19:30


Berlin -
Wolfsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Andreas Schwarz
V
21 Jahre

Eric Schuster
S
39 Jahre

Richard Mueller
S
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum