Anmelden

Oberliga 24.01.2016, 21:43

Süd: Regensburg baut Siegesserie aus

Nord: Spitzen-Quartett punktet

Selbs Herbert Geisberger scheitert an Bulls-Torfrau Jennifer Harß.
Selbs Herbert Geisberger scheitert an Bulls-Torfrau Jennifer Harß. Foto: Selber Wölfe.
Dem EV Regensburg reichten im Derby beim Deggendorfer SC zwei Treffer zum Sieg, dem 24. Erfolg in Serie. Vor 1.295 Zuschauern trafen Nikola Gajovsky (25.) und Bill Trew (60.) zum 2:0-Sieg des Spitzenreiters.

Verfolger EHC Bayreuth setzte sich vor 3.140 Zuschauern beim EV Landshut nach Penaltyschießen mit 3:2 durch. Jozef Potac (24.) und Ivan Kolozvary (49.) brachten die Tigers mit 2:0 in Führung, Andreas Geipel und Cody Thornton glichen innerhalb von 21 Sekunden in der 60. Spielminute zum 2:2 aus. Ivan Kolozvary entschied das Penaltyschießen schließlich.

Durch ein Tor von Florian Strobl aus der 42. Minute setzten sich die Tölzer Löwen vor 1.165 Zuschauern gegen den EC Peiting mit 1:0 durch. Ein 4:3 stand in der Partie zwischen dem EHC Klostersee und dem EHV Schönheide nach 60 Minuten auf der Anzeigetafel. Kevin Piehler brachte die Gäste früh in Führung (6.), Philipp Quinlan (19., 24. und 26.) und Charlie Taft (28.) schossen die Gastgeber vor 291 Zuschauern mit 4:1 in Führung. Durch Miroslav Jenka (38.) und erneut Kevin Piehler (60.) konnten die Gäste noch verkürzen.

Der ERC Sonthofen feierte vor 545 Zuschauern einen überraschend klaren 4:1-Sieg gegen die Selber Wölfe. Nach der Führung der Gäste durch Kyle Piwowarczyk (4.) drehten Daniel Rau (19.), Craig Voakes (27.), Maximilian Hadraschek (47.) und Jordan Baker (59.) die Partie.

Nord-Spitzenreiter Füchse Duisburg kam vor 1.271 Zuschauern zu einem 9:0-Kantersieg gegen den EHC Timmendorf. Andre Huebscher (4.), Raphael Joly (8.) und Markus Schmidt (13.) sorgten früh für klare Verhältnisse. Christoph Ziolkowski (21.), Raphael Joly (27.), Lars Grözinger (29. und 45.), Viktor Beck (32.) und Lukas Koziol (56.) erzielten die weiteren Treffer der Füchse.

Der Herner EV bleibt den Füchsen mit sieben Zählern Rückstand auf den Fersen. Beim 4:1 gegen den EHC Neuwied legten Hugo Turcotte (3.) und Christian Nieberle (23.) vor, ehe Janne Kujala in der 24. Minute verkürzte. Dominik Luft (33.) und Christian Nieberle (43.) erhöhten vor 1.264 Zuschauern.

Einen Punkt dahinter folgen die Tilburg Trappers nach einem 6:1 gegen die Harzer Falken. Mitch Bruijsten (5. und 11.) und Björn Willemse (21.) trafen vor 2.300 Zuschauern zur 3:0-Führung der Trappers, Alexander Engel konnte in der 29. Minute verkürzen. Björn Willemse (41.), Kyle DeCoste (45.) und Danny Stempher (56.) erhöhten im Schlussdrittel.

Die Saale Bulls Halle verteidigten Rang vier durch ein 2:0 bei den Moskitos Essen. Matt Abercrombie (50.) und Jakub Langhammer (60.) trafen vor 517 Zuschauern.

Im Verfolgerduell setzten sich die Hannover Indians bei den IceFighters Leipzig nach Penaltyschießen mit 5:4 durch und zogen am Kontrahenten vorbei auf den fünften Tabellenplatz. Durch Andre Gerartz (5.), Robby Hein (6.) und Artur Grass (8.) gingen die Niedersachsen früh mit 3:0 in Führung. Durch Hannes Albrecht konnten die Gastgeber auf 2:3 verkürzen (16. und 27.), Andre Gerartz liess in der 39. Minute den vierten Treffer der Gäste folgen. Brad Snetsinger traf in der 40. und 46. Minute zum 4:4, Brad McGowan verwandelte vor 1.487 Zuschauern den entscheidenden Penalty.

Auch die Hannover Scorpions setzten sich nach Penaltyschießen mit 2:1 beim Hamburger SV durch. Daniel Lupzig brachte die Scorpions in der zweiten Minute in Führung, Constantin Koopmann glich in der 36. Minute aus. Vor 189 Zuschauern entschied Andreas Morczinietz die Partie.

Mit 7:3 haben sich die Piranhas Rostock gegen die ECC Preussen Berlin durchgesetzt. Petr Sulcik verbuchte drei Tore und zwei Assists, Michal Bezouska konnte jeweils zwei Tore und Vorlagen erzielen. Nach sieben Spielen ohne Sieg setzten sich die Black Dragons Erfurt bei den Crocodiles Hamburg mit 8:1 durch. Christian Grosch, Reto Schüpping und Enrico Manske trugen sich jeweils doppelt in die Torschützenliste ein.
Kommentar schreiben
Gast
19.06.2021 21:02 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

3. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 21.06.2021, 02.00
Montreal -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 46 %
 
 
54 % 

Spiel anzeigen


 46 %
 
 
54 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
SC Riessersee

Pat Cortina wird T... (1)
EC Bad Nauheim

Leon Köhler verlän... (1)
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Ravensburg

Sam Herr
S


Rosenheim

Zach Hamill
S


Straubing

Jeremy Williams
S


Weitere Transfers


Geburtstage
35 Jahre

Cody Lampl
V
25 Jahre

Erik Keresztury
S
Weitere Geburtstage