Anmelden    Registrieren

Oberliga 20.12.2019, 23:28

25. Spieltag Süd: Memmingen verteidigt Tabellenführung - Derbysieg für Weiden

Deggendorf punktet in Regensburg

Spielszene Regensburg gegen Deggendorf.
Spielszene Regensburg gegen Deggendorf. Foto: Andreas Nickl.
Memmingen feierte im Derby gegen Sonthofen seinen zehnten Sieg in Folge. Verfolger Deggendorf holte nach Penaltyschießen zwei Punkte in Regensburg. Selb kassierte in Weiden die achte Niederlage in Folge. Höchstadt musste sich in Rosenheim nur knapp geschlagen geben. Heimsiege feierten Lindau und Riessersee gegen Peiting und Füssen.

Beim Spiel in Memmingen hatte Patrik Beck (4.) für die Indians vorgelegt. Jaden Schubert (6.) und Fabjon Kuqi (23.) drehten das Spiel für die Bulls. Mit einem Doppelpack gab Tim Richter (34./38.) dem Spiel erneut eine Wende. Im Schlussdrittel glich Santeri Ovaska (44.) für Sonthofen zum 3:3 aus. Denis Miller (48.) brachte Memmingen erneut in Front. Lukas Slavetinsky (51.) traf zum 4:4. Ein Doppelpack von Brad Snetsinger brachte in der 60. Spielminute die Entscheidung.

Deggendorf holte in Regensburg einen 0:2-Rückstand auf. Richard Divis (10.) und Felix Schwarz (17.) waren im ersten Drittel für die Eisbären erfolgreich. Rene Röthke (29.), Jan-Ferdinand Stern (31.) und David Seidl (36.) drehten das Spiel im zweiten Durchgang für den DSC. Tomas Schwamberger (44.) sorgte mit dem 3:3 für eine Punkteteilung. Im Penaltyschießen konnten Andrew Schembri und Curtis Leinweber für die Gäste verwandeln.

Die Selber Wölfe konnten ihre Niederlagenserie auch beim Derby in Weiden nicht stoppen. Steven Bär (10.), Neuzugang Pavel Pisarik (13), Landon Gare (24.) und Christoph Kabitzky (52.) hatten viermal für die Wölfe vorgelegt. Marco Habermann (11./16.), Kevin Piehler (28.) und Martin Heinisch (53.) brachten die Blue Devils zurück. In der Schlussminute versetzt Martin Heinisch den Gästen den K.o. mit dem 5:4.

Höchstadt musste sich in Rosenheim nur knapp mit 3:4 geschlagen geben. Dominik Daxlberger (13.) und Michael Fröhlich (20.), Florian Krumpe (24.) und Michael Baindl (38.) hatten für die Starbulls getroffen. Florian Seelmann (21.), Vitalij Aab (34.) und Michal Petrak (51.) waren für die Alligators erfolgreich.

Riessersee setzte sich mit 3:0 gegen Füssen durch und zieht nach Punkten mit dem Aufsteiger gleich. Victor Östling (34./57.) traf doppelt. Anton Radu (42.) markierte den dritten Treffer für den SCR.

Lindau besiegte Peiting mit 3:2 und liegt nur noch einen Zähler hinter dem ECP. Tobias Fuchs (9.), Ludwig Nirschl (31.) und Brent Norris (59.) sicherten den Heimerfolg der Islanders. Nardo Nagtzaam (55.) und Ty Morris (60.) konnten jeweils den Anschlusstreffer für Peiting erzielen.
Kommentar schreiben
Gast
25.02.2020 12:34 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Oberliga 23.02.2020, 20:27

46. Spieltag Süd: SCR gewinnt in Memmingen - Selb schlägt Lindau

Rosenheim verpasst Sprung an die Spitze - Weiden verliert in Regensburg

Spielszene Regensburg gegen Weiden.
Spielszene Regensburg gegen Weiden. Foto: Andreas Nickl.
Der SC Riessersee hat seine Siegesserie am Sonntag in Memmingen fortgesetzt. Die Indians bleiben auch im sechsten Spiel in Folge sieglos. Rosenheim musste sich in Füssen geschlagen geben und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze. Selb setzte sich im Kellerduell gegen Lindau durch. Weiden verlor in Regensburg. Peiting entführte drei Punkte aus Deggendorf.
Weiterlesen
Oberliga 23.02.2020, 21:48

42. Spieltag Nord: Scorpions gewinnen erstmals in Tilburg

Heimserie der Trappers gerissen - Indians punkten in Erfurt - Halle unterliegt Krefeld - Herne sichert Rang zwei

Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg.
Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Die Hannover Scorpions haben erstmals in ihrer Geschichte ein Auswärtsspiel in Tilburg gewonnen. Die Mellendorfer setzten sich am Sonntagnachmittag deutlich mit 5:0 durch. Punkte im Kampf um den vierten Tabellenplatz sammelten auch die Indians und Leipzig. Herne sichert sich den zweiten Tabellenlatz mit einem Sieg gegen Verfolger Hamburg. Halle verlor gegen Krefeld und Rostock besiegte Essen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Oberliga 21.02.2020, 23:27

45. Spieltag Süd: Rosenheim gewinnt Verfolgerduell gegen Regensburg

Riessersee setzte Erfolgsserie gegen Deggendorf fort - Memmingen verliert in Weiden

Jubel bei den Starbulls nach dem Heimsieg gegen Regensburg.
Jubel bei den Starbulls nach dem Heimsieg gegen Regensburg. Foto: Ludwig Schirmer.
Rosenheim hat das Verfolgerduell gegen die Regensburg mit 4:1 gewonnen und die Eisbären vom zweiten Tabellenplatz verdrängt. Der SC Riessersee hat seinen Erfolgsserie gegen Deggendorf mit einem 7:2-Sieg ausgebaut. Tabellenführer Memmingen verlor in Weiden mit 4:5. Selb verlor in Peiting mit 3:5. Lindau musste sich Füssen mit 1:5 geschlagen geben.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

48. Spieltag (1)



NHL

Regular Season (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 26.02.2020, 01.00
Boston -
Calgary



Fan-Trend


87 %
 
 
13 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Buffalo Sabres

Dominik Kahun wech... (1)
Düsseldorfer EG

Patrick Köppchen b... (1)
DEL2

50. Spieltag: Löwe... (6)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 25.02.2020, 19:30


Köln -
Wolfsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
18 Jahre

Ludwig Danzer
S
30 Jahre

Stefan Della Rovere
S
23 Jahre

Benedikt Hötzinger
T
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum