Anmelden

DEL2 18.09.2016, 22:36

2. Spieltag: Steelers gelingt Finalrevanche

Kantersieg auch für Dresden - Füchse ungeschlagen

Kassels Pimm vor dem Bietigheimer Tor.
Kassels Pimm vor dem Bietigheimer Tor. Foto: Diekmann.
Aktualisiert Die Bietigheim Steelers haben die Neuauflage des Vorjahresfinals bei den Kassel Huskies in eindrucksvoller Manier mit 8:0 für sich entschieden und sind nach zwei Spieltagen noch ohne Gegentor. Einen Kantersieg fuhren auch die Dresdner Eislöwen ein. Gegen die Starbulls Rosenheim setzten sich die Sachsen mit 7:1-Toren ebenfalls deutlich durch.

Nach Penaltyschießen setzten sich die Lausitzer Füchse gegen den ESV Kaufbeuren mit 2:1 durch und bleiben in der noch jungen Saison noch ungeschlagen.

Einen 8:0-Sieg fuhren die Bietigheim Steelers vor 3.479 Zuschauern bei den Kassel Huskies ein und haben nach zwei Spieltagen die volle Punktzahl auf dem Konto und haben zudem noch kein Gegentor kassiert. David Wrigley (6.), Marcus Sommerfeld (11.) und Benjamin Zientek (14.) schossen den Vizemeister beim Titelverteidiger bereits zur ersten Pause mit 3:0 in Führung. David Wrigley mit seinem zweiten Treffer (33.) und Sebastian Alt (36.) sorgten im zweiten Drittel für klare Verhältnisse, Benjamin Zientek (56.), Matt McKnight (58.) und Mike Weigandt (60.) machten in der Schlussphase den Kantersieg perfekt.

2.610 Zuschauer sahen einen 7:1-Sieg der Dresdner Eislöwen gegen die Starbulls Rosenheim. Die Gäste hatten im ersten Abschnitt ein Chancenplus, die Treffer fielen durch Teemu Rinkinen in der achten und zehnten Minute für die Eislöwen. Nach dem 3:0 durch Alexander Höller (21.) sorgte Greg Gibson in der 23. Minute für den letztlichen Ehrentreffer der Gäste. Rene Kramer (31.), Eric Valentin (35.), Brendan Cook (42.) und erneut Alexander Höller (55.) schossen den klaren Sieg der Eislöwen heraus.

Nach Penaltyschießen haben sich die Lausitzer Füchse vor 2.048 Zuschauern gegen den ESV Kaufbeuren mit 2:1 durchgesetzt und sind nach zwei Spieltagen noch ungeschlagen. Branden Gracel (25.) für die Gäste und Roope Ranta (60.) trafen in der regulären Spielzeit, Elia Ostwald verwandelte den entscheidenden Penalty für die Füchse.

Der SC Riessersee hat den zweiten Saisonsieg mit 3:1 gegen die Eispiraten Crimmitschau eingefahren. Vor 1.739 Zuschauern trafen Florian Vollmer (6.) und Christian Hummer (34.) zur 2:0-Führung der Gastgeber. Mike Hoeffel konnte in der 35. Minute verkürzen, Tim Richter setzte in der 56. Minute den Schlusspunkt.

Einen klaren 4:0-Sieg fuhren die Ravensburg Towerstars vor 2.218 Zuschauern gegen den EC Bad Nauheim ein. Sören Sturm traf in der siebten Minute zur Führung, Maximilian Brandl (35.) und Fabio Carciola (40. und 44.) legten zum 4:0 nach.

Im Schlussdrittel drehten die Löwen Frankfurt einen 0:2-Rücsktand bei Aufsteiger EHC Bayreuth noch zum 3:2-Sieg. Martin Heider (13.) und Jan Pavlu (22.) legten für die Tigers vor, Lukas Laub (50.), Richard Mueller (55.) und Nils Liesegang (60.) drehten die Partie.

Nach Penaltyschießen haben sich die Heilbronner Falken in der torreichsten Partie des Abends beim EHC Freiburg vor 2.132 Zuschauern mit 6:5-Toren durchgesetzt. Steven Billich (5. und 7.) und Nikolas Linsenmaier (6.) sorgten innerhalb von knapp zwei Minuten für eine frühe 3:0-Führung der Gastgeber. Durch Justin Kirsch (14.) und Ville Järveläinen (16.) konnten die Falken noch im ersten Abschnitt verkürzen, Tobias Kunz sorgte in der 19. Minute für eine 4:2-Führung der Wölfe zur ersten Pause. Durch Rylan Schwartz (23.) und Jordan Heywood (48.) konnten die Falken zweimal verkürzen, Tobias Bräuner erzielte zwischenzeitlich den fünften Treffer der Hausherren (32.). Ville Järveläinen erzielte in der 60. Minute den Ausgleich zum 5:5 für die Gäste, Rylan Schwartz verwandelte den entscheidenden Penalty.
Kommentar schreiben
Gast
15.04.2021 03:32 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (15)
22.09.2016, 18:11 Uhr
Wolfsfamilie
@ EHCF (Gast): Deinen Kommentar kann man so nicht stehen lassen. Mensator ist am Boden bärenstark. Schwächen hat er bei halbhohen oder hohen Schüssen. Bedenke, bei dem Etat von den Wölfen ist kein Goalie drin, der absolute Spitzenklasse hält. Der würde von Vereinen verpflichtet, welche eine entsprec...
Weiterlesen Bewerten:1 

22.09.2016, 16:41 Uhr
el_wizzard
Was heißt hier still geworden? Ich denke zu dem Spiel braucht man nichts zu sagen, das ergebnis spricht für sich... Nach dem 2. Spieltag daraus was abzuleiten halte ich allerdings auch für einen Fehler. Harte Klatsche, kann im Eishockey passieren, jetzt am nächsten Spieltag zusammenreißen und norm...
Weiterlesen Bewerten:0 

22.09.2016, 08:52 Uhr
Hartmann
Kassel mal verloren. Lieber einmal richtig als oft mit nur Pech. Alles noch sehr früh.
Bewerten:2 

21.09.2016, 19:42 Uhr
Niedersedlitzer
Eislöwen Freitag naja, Sonntag absolut genial, danke Sami das du nochmal hier in DD warst du bleibst immer in unseren Herzen und vielleicht bist du ja als Trainer wieder irgendwann mal hier, die Saison ist jung man wird sehen was passiert es ist alles möglich die Teams haben alle eine gute Vorberei...
Weiterlesen Bewerten:1 

21.09.2016, 15:25 Uhr
MERC (Gast)
@Forza ECK Also der Vergleich hinkt doch gewaltig, gegen uns gewinnt wahrscheinlich auch Bremerhaven...
Bewerten:2 

Weitere 10 Kommentare anzeigen
DEL2 13.04.2021, 13:34

DEL2-Playoffs starten am 22. April

"Best-of-Five"-Modus

Vorschau Die DEL2 startet am 22. April in die Playoffs im Modus "Best-of-Five". Die Clubs haben einer intensiven Teststrategie während des Wettbewerbes zugestimmt. Diese sieht eine erneute Initialtestung mit zwei PCR-Tests im Vorfeld des Playoff-Viertelfinales vor.
Weiterlesen
DEL2 11.04.2021, 20:43

Fünf Mannschaften in Quarantäne

Freiburg, Heilbronn, Bad Nauheim, Bietigheim und Crimmitschau

In der DEL2 befinden sich mit Freiburg, Heilbronn, Bad Nauheim, Bietigheim und Crimmitschau inzwischen fünf Mannschaften in Quarantäne.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL2 08.04.2021, 19:05

DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

Quotienten-Regelung bei Abschluss-Tabelle

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Spielbetrieb der DEL2 mit mehreren positiven Covid-Fällen und behördlich angeordneten Quarantänen wird die DEL2-Hauptrunde nach 50. Spieltagen vorzeitig beendet.
Weiterlesen Kommentare (11)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

35. Spieltag (1)



NHL LIVE

Regular Season (5)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 25.04.2021, 00.00
Frankfurt -
Bietigheim



Fan-Trend


77 %
 
 
23 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Felix Bick bleibt ... (3)
EHC Bayreuth die Tigers

Cason Hohmann wech... (1)
EC Hannover Indians

Indians verlängern... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Peiting

Maximilian Hüsken
S


Peiting

Pius Seitz
S


Bad Nauheim

Daniel Ketter
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 15.04.2021, 19:30


Ingolstadt -
Iserlohn

Weitere TV-Termine

Geburtstage
28 Jahre

Jan Hammerbauer
S
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum