Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

DEL2 23.11.2018, 22:38

19. Spieltag: Derbysiege für Eispiraten und Löwen - Kantersieg für DSC im Kellerduell

Towerstars setzen sich ab

Spielszene Bayreuth gegen Deggendorf.
Spielszene Bayreuth gegen Deggendorf. Foto: Karo Vögel.


Die Eispiraten Crimmitschau haben im Sachsenderby des 19. Spieltags gegen die Dresdner Eislöwen mit 11:4 den höchsten Sieg ihrer DEL2-Geschichte eingefahren. Spitzenreiter Ravensburg Towerstars hielt sich beim 5:2 bei den Heilbronner Falken schadlos und setzte sich einen weiteren Punkt von den Löwen Frankfurt ab, die den Derbysieg beim EC Bad Nauheim in der Verlängerung einfuhren.

Zum Thema

▸ Bad Tölz - Bietigheim 3:4 n.V.



▸ Bad Nauheim - Frankfurt 3:4 n.V.



▸ Weißwasser - Kaufbeuren 2:4



▸ Freiburg - Kassel 0:1



▸ Crimmitschau - Dresden 11:4



▸ Heilbronn - Ravensburg 2:5



▸ Bayreuth - Deggendorf 0:7



▸ Tabelle DEL2



Das Spitzenspiel des Tages hat der ESV Kaufbeuren bei den Lausitzer Füchsen für sich entschieden. Im Kellderduell fuhr der Deggendorfer SC einen Kantersieg bei den Bayreuth Tigers ein, den EC Kassel Huskies reichte ein Tor zum Sieg beim EHC Freiburg. Nach Verlängerung setzten sich die Bietigheim Steelers bei den Tölzer Löwen durch.

Das Spitzenspiel des Tages hat der ESV Kaufbeuren bei den Lausitzer Füchsen mit 4:2 für sich entschieden. Vor 2.165 Zuschauern brachte Steve Saviano die Füchse in der fünften Minute in Führung, Daniel Oppolzer (31.), Sami Blomqvist (34.), Alexander Thiel (52.) und Branden Gracel (57.) drehten die Partie. Clarke Breitkreuz konnte in der 59. Minute noch zum 2:4-Endstand verkürzen.

Tabellenführer Ravensburg Towerstars setzte sich bei den Heilbronner Falken mit 5:2 durch und liegt acht Punkte vor Verfolger Frankfurt. Daniel Schwamberger (7.), Mathieu Pompei (19.) und Vincenz Mayer (23.) legten zum 3:0 der Oberschwaben vor. Greg Gibson (27.) und Corey Mapes (36.) verkürzten zum 2:3, Kilian Keller erzielte in der 37. Minute den vierten Treffer der Gäste, Vincenz Mayer legte in der Schlussminute noch zum 5:2-Endstand nach.

Die Eispiraten Crimmitschau haben die Dresdner Eislöwen im Derby vor 2.923 Zuschauern mit 11:4 abgeschossen und feierten den höchsten Sieg ihrer DEL2-Geschichte. Jordan Knackstedt traf in der 12. Minute zur Führung der Eislöwen, Andre Schietzold (13.), Rob Flick (18.) und Christoph Kabitzky (19.) brachten die Eispiraten noch vor der ersten Pause mit 3:1 in Führung. Nach dem vierten Treffer der Westsachsen durch Christoph Körner in der 21. Minute verkürzten Sebastian Zauner (22.) und Jordan Heywood (27.) für die Eislöwen. Carl Hudson (28.), Christian Hilbrich (37.), Rob Flick (40.) und Julian Talbot (40.) sorgten mit ihren Toren für eine 8:3-Führung der Eispiraten zur zweiten Pause. Thomas Pielmeier verkürzte nach 14 Sekunden im Schlussdrittel, Julian Talbot (42. und 46.) und Philipp Halbauer (50.) schossen die Eispiraten zum Rekordsieg.

Die Löwen Frankfurt haben das Derby beim EC Bad Nauheim vor 4.277 Zuschauern nach Verlängerung mit 4:3 gewonnen. Nach Toren von Daniel Steiefenhofer aus der achten und 14. Minute lagen die Roten Teufel bereits mit 2:0 in Führung. nach dem Anschluss der Löwen durch Kevin Maginot (25.) stellte Dustin Sylvester in der 29. Minute den alten Abstand wieder her. Maximilian Faber (38.) und Adam Mitchell (45.) glichen zum 3:3 aus, Mathieu Tousignant erzielte in der 65. Minute das Siegtor der Gäste.

Vor 1.942 Zuschauern haben die Tölzer Löwen ihr Heimspiel gegen die Bietigheim Steelers nach Verlängerung mit 3:4 verloren. Manuel Edfelder brachte die Gastgeber in der sechsten Minute in Führung, Shawn Weller (16.), Norman Hauner (18.) und Matt McKnight (39.) drehten den Rückstand zur 3:1-Führung der Steelers. Johannes Sedlmayr (46.) und Kyel Beach (47.) glichen im Schlussdrittel zum 3:3 aus, Alexander Preibisch traf in der 61. Minute zum Sieg der Steelers.

Im Kellerduell kassierten die Bayreth Tigers eine 0:7-Packung gegen den Deggendorfer SC. Vor 1.688 Zuschauern schossen Andrew Schembri (2. und 5.), Rene Röthke (4.), Christoph Kiefersauer (13.) und Maximilian Gläßl (18.) den Aufsteiger bereits zur ersten Pause mit 5:0 in Führung. Kyle Gibbons (50.) und Curtis Leinweber (52.) liessen die weiteren Treffer folgen.

Ein Tor von Tyler Gron aus der 24. Minute reichte den EC Kassel Huskies vor 2.021 Zuschauern zum Sieg beim EHC Freiburg.
Kommentar schreiben
Gast
20.06.2019 02:01 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (1)
ETC-Fan92
24.11.2018, 12:55 Uhr
Jawohl bum was war denn das für eine geile Show meiner Eispiraten. So geht man ein Derby an. UND Vorallem wirklich starke und faire Schiri-Leistung
Bewerten:3 


DEL2 25.05.2019, 10:26

14 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Lizenzprüfungsverfahren bis Anfang Juli


Oberliga-Meister Landshut möchte aufsteigen. Foto: Dirk Unverferth.


Alle sportlich qualifizierten Clubs der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2) haben ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2019/20 bei der Ligagesellschaft eingereicht.
▸ Weiterlesen


DEL2 10.05.2019, 10:16

DEL2 führt Lizenzen für Spielerberater ein

Umsetzung bereits für die Saison 2019/2020


René Rudorisch.
Foto: City Press.
Die DEL2 vergibt ab der neuen Saison 2019/2020 Lizenzen für Spielerberater, welche Eishockeyspieler an die Clubs in der Liga vermitteln. Die DEL setzt dies bereits erfolgreich um und dient der DEL2 als Modell für die Umsetzung. Die Zielstellung dabei ist, mehr Transparenz in den Spielermarkt zu bringen.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)


DEL2 28.04.2019, 19:25

6. Finale: Ravensburg ist DEL2-Meister

Zweiter Titelgewinn nach 2011 - Playoff-MVP ist Jonas Langmann


Der neue DEL2-Meister Ravensburg. Foto: Kim Enderle.


Die Ravensburg Towerstars haben nach 2011 den zweiten Titel in der zweiten Liga gewonnen. Spiel sechs gegen die Löwen Frankfurt gewannen die Oberschwaben mit 5:1 und entschieden die Serie mit 4:2-Siegen für sich. Als Playoff-MVP wurde Jonas Langmann ausgezeichnet.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (18)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
NHL

Blues gewinnen ers... (2)
Saale Bulls Halle

Saale Bulls verpfl... (1)
Pittsburgh Penguins

Dominik Kahun wech... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Dresdner Eislöwen

Tom Knobloch
S


Saale Bulls Halle

Sergej Stas
S


Crocodiles Hamburg

Christoph Schubert
V


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Ben Meisner
T
21 Jahre

Kevin Kunz
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de