Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 04.11.2018, 23:50

17. Spieltag: München gewinnt Verfolgerduell in Ingolstadt

Kantersiege für Düsseldorf und Nürnberg - Mannheim weiter souverän

Ingolstadts Maury Edwards gegen Münchens Maximilian Kastner.
Ingolstadts Maury Edwards gegen Münchens Maximilian Kastner. Foto: City-Press.
Aktualisiert Titelverteidiger EHC Red Bull München hat das Verfolgerduell beim ERC Ingolstadt mit 4:0 gewonnen und ist damit erster Verfolger von Spitzenreiter Mannheim. Die Adler gewannen gegen Augsburg ihr achtes Spiel in Serie und gehen mit sechs Punkten Vorsprung in die Pause. Düsseldorf feiert gegen Wolfsburg einen 7:2-Kanstersieg. Auch die Thomas Sabo Ice Tigers besiegten die Iserlohn Roosters deutlich mit 7:1, die Kölner Haie beendeten bei den Fischtown Pinguins ihre Niederlagenserie.

Yannic Seidenberg hatte die Münchner in der 16. Spielminute im Powerplay in Führung geschossen. Patrick Hager (34.) legte im zweiten Drittel für den EHC zum 2:0 nach. Im Schlussabschnitt schraubten Maximilian Kastner (51.) und John Mitchell (57.) das Ergebnis weiter in die Höhe.

Auch die Adler Mannheim gewannen ihr Spiel gegen Augsburg mit 4:0. Tommi Huhtala traf bereits nach 40 Sekunden zur frühen Führung für die Adler. Matthias Plachta legte noch vor der Pause in Unterzahl für die Mannheimer zum 2:0 nach. Nach einem torlosen zweiten Drittel sorgte ein Powerplaytreffer von Markus Eisenschmid (44.) für die Vorentscheidung. David Wolf (54.) setzte den Schlusspunkt zum 4:0.

Düsseldorf fertigte Wolfsburg mit 7:2 ab. Bereits nach dem ersten Drittel führten die Rheinländer mit 4:1. Lukas Laub (3.), Ken-Andre Olimb (5.), und zweimal Braden Pimm (15./18.) hatten für die DEG zum 4:1 vorgelegt. Daniel Sparre (9.) konnte für die Grizzlys zwischenzeitlich zum 1:2 verkürzen. Philip Gogulla (32.), Alexander Barta (38.) und Ken-Andre Olimb (49.) bauten die Führung auf 7:1 aus. Den letzten Treffer erzielten die Wolfsburger zum 2:7 durch Christoph Höhenleitner (51.). 

Auch die Thomas Sabo Ice Tigers feierten gegen die Iserlohn Roosters ein Torfestival. Patrick Reimer (11.), Daniel Weiß (16.), Chad Bassen (19.), Tom Gilbert (28.), Shawn Lalonde (50.), Christopher Brown (54.) und Brandon Buck (59.) waren die Torschützen bei den Franken. Anthony Camara (50.) markierte den Ehrentreffer bei den Sauerländern.

Die Eisbären Berlin gaben gegen Schwenningen eine 2:0-Führung ab. Florian Kettemer (8.) und Daniel Fischbuch (9.) hatten mit einem Doppelschlag vorgelegt. Die Wild Wings nutzten eine doppelte Überzahl zu zwei Toren. Istvan Bartalis (12.) und Marcel Kurth (12.) glichen für die Schwarzwälder aus. Anthony Rech (18.) konnte vor der Pause sogar noch zum 3:2 für die Gäste nachlegen. Im zweiten Abschnitt glichen die Eisbären im Powerplay durch Brendan Ranford (31.) wieder aus. In den letzten zwanzig Spielminuten sicherten Daniel Fischbuch (44.) und Louis-Marc Aubry (59.) den Berliner Heimsieg.

Krefeld entführte zwei Punkte aus Straubing. Die Pinguine setzten sich bei den Niederbayern mit 3:2 nach Penaltyschießen durch. Tim Miller (8.) und Chad Costello (39.) legten für die Krefelder vor, Jeremy Williams (10.) und Marcel Brandt (49.) brachten die Tigers jeweils zurück. Im Penaltyschießen verwandelte Mathias Trettenes zum Sieg für den KEV.

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge setzten sich die Kölner Haie mit 3:2 bei den Fischtown Pinguins durch. Pascal Zerressen (8.) und Felix Schütz (10.) legten innerhalb von nicht einmal zwei Spielminuten zum 2:0 der Haie vor. Nach dem Anschluss durch Cory Quirk (18.) sorgte Felix Schütz mit seinem zweiten Tor für den alten Abstand (25.). Jan Urbas konnte vor 4.238 Zuschauern in Überzahl in der 55. Minute noch zum 2:3-Endstand verkürzen.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
25.07.2024 12:05 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



DEL 05.07.2024, 13:47

DEL veröffentlicht Spielplan für Saison 2024/2025

Augsburg und Ingolstadt eröffnen neue Spielzeit

Augsburg und Ingolstadt eröffnen die neue Saison.
Augsburg und Ingolstadt eröffnen die neue Saison. Foto: City Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat den Spielplan für die neue Saison 2024/2025 veröffentlicht. Am 19. September 2024 eröffnen Augsburg und Ingolstadt die neue Spielzeit.
DEL 01.07.2024, 12:26

Alle 14 Clubs erhalten DEL-Lizenz

Saisonstart am 19. September 2024

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke. Foto: City Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga startet am 19. September 2024 mit unveränderter Besetzung in ihre 31. Saison. Der Spielplan wird am kommenden Freitag veröffentlicht.
DEL 27.06.2024, 21:31

Wolfsburg und München spielen in Prag

Partie im Rahmen der Winter Hockey Games

Vorschau Die Grizzlys Wolfsburg und der EHC Red Bull München treffen am 6. Dezember 2024 in Prag im Rahmen der Winter Hockey Games aufeinander.
Anzeige

Tippspiel
DEL2 13.09.2024, 19.30

Freiburg
-:-
Bad Nauheim

Wer gewinnt?

 
 

 67 %
 
 
33 % 

Spiel anzeigen


 67 %
 
 
33 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Hannover Scorpions

Tobias Stolikowski... (3)
Selber Wölfe

Marco Pfleger wech... (1)
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Iserlohn

Charlie Jahnke
S


Iserlohn

Florian Elias
S


Köln

Josh Currie
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Donat Peter
S
30 Jahre

Kevin Maginot
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige